Vogel Bloch

weiblich 1867 - 1867  (0 Jahre)


Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Vogel Bloch wurde geboren 21 Mrz 1867, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Tochter von David Bloch und Rosine Kahn); gestorben 18 Apr 1867, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963


Generation: 2

  1. 2.  David Bloch wurde geboren 20 Sep 1832, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von Lehmann Bloch und Veilchen Bloch); gestorben 26 Dez 1891, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Handelsmann

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    David heiratete Rosine Kahn 1 Mai 1862, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. Rosine (Tochter von Meir Marx Marum Kahn und Magdalena (Madele) Dreyfus) wurde geboren 30 Sep 1839, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 10 Jun 1910, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. [Familienblatt]


  2. 3.  Rosine Kahn wurde geboren 30 Sep 1839, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Tochter von Meir Marx Marum Kahn und Magdalena (Madele) Dreyfus); gestorben 10 Jun 1910, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. Vogel Bloch wurde geboren 23 Feb 1863, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 24 Feb 1863, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    2. Lea Bloch wurde geboren 1 Feb 1864, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Brendel Bloch wurde geboren 1 Feb 1864, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    4. 1. Vogel Bloch wurde geboren 21 Mrz 1867, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 18 Apr 1867, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    5. Lehmann (Leonhard) Bloch wurde geboren 17 Feb 1869, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    6. Julie Bloch wurde geboren nach 1862, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 3

  1. 4.  Lehmann Bloch

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Lehmann — Veilchen Bloch. [Familienblatt]


  2. 5.  Veilchen Bloch

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. 2. David Bloch wurde geboren 20 Sep 1832, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 26 Dez 1891, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

  3. 6.  Meir Marx Marum Kahn wurde geboren um 1806, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von Daniel Kahn und Brendel (Barbara) Weil); gestorben 18 Nov 1871, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Händler, Viehhändler, Gastwirt
    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Vorsteher der jüdischen Gemeinde 1842-1845, 1837 Synagogenrat

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-david-7 (3.9.2015);
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 441
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan

    Meir heiratete Magdalena (Madele) Dreyfus 27 Okt 1830, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. Magdalena (Tochter von Michael Dreyfus und Bertha Guggenheim) wurde geboren 17 Nov 1809, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 31 Dez 1887, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. [Familienblatt]


  4. 7.  Magdalena (Madele) Dreyfus wurde geboren 17 Nov 1809, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz (Tochter von Michael Dreyfus und Bertha Guggenheim); gestorben 31 Dez 1887, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-david-7 (3.9.2015)

    Begraben:
    Grab: Nr. 85

    Kinder:
    1. David Kahn wurde geboren 10 Jan 1832, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 20 Okt 1893, Basel, Basel-Stadt, Schweiz; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Rue de Hagenthal, Hegenheim, Alsace (Elsass), Frankreich.
    2. Marianne Kahn wurde geboren 5 Aug 1833, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 24 Jan 1836, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Friederike Kahn wurde geboren 22 Sep 1835, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 9 Sep 1919, Basel, Basel-Stadt, Schweiz.
    4. Moritz (Marx Mordechai) Kahn wurde geboren 3 Jul 1837, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 20 Okt 1889, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    5. 3. Rosine Kahn wurde geboren 30 Sep 1839, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 10 Jun 1910, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    6. Fanny Kahn wurde geboren 25 Sep 1841, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 8 Nov 1847, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    7. Auguste Kahn wurde geboren 30 Jun 1843, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 18 Feb 1912, Basel, Basel-Stadt, Schweiz.
    8. Michael (Max) Kahn (Kahne) wurde geboren 2 Sep 1845, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 3 Feb 1918, Ashtabula, Ohio, United States (USA).
    9. Jeanette (Scheinele) Kahn wurde geboren 29 Nov 1847, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 14 Sep 1913, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 4

  1. 12.  Daniel Kahn wurde geboren um 1772, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von David Kahn und Rosine Hauser); gestorben 20 Jun 1844, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Weinhändler, Viehhändler, Geldverleiher
    • Residence: Hauptstraße 177, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland
    • Lebenslauf: Daniel Kahn wurde um 1772 als Sohn von David Kahn und Rosine Hauser in Sulzburg geboren. Er arbeitete als Wein- und Viehhändler, aber auch als Geldverleiher. Um 1820 war er zudem auch als Waisenrichter tätig. Von 1827 bis 1833 übte er das Amt des Vorstehers (Parness) der israelitischen Gemeinde von Sulzburg aus, ein Amt, das er, wie es in den Akten heißt, "in festen Zügeln hielt". Um 1830 führte er gegen die Stadt Sulzburg mit Erfolg einen Rechtsstreit, in dem es um die Abschaffung der Abgaben an die Karl-Friedrich-Stiftung ging. Diese Abgaben wurden hauptsächlich für den Unterhalt christlicher Schulen verwendet. Für die eigene Konfessionsschule mussten die Sulzburger Juden ohnehin selbst aufkommen. 1809 lebte Daniel Kahn mit seiner Frau Brendel und fünf Kindern in Sulzburg. Er besaß ein halbes Haus und bezahlte 25 Gulden Schutzgeld. Einige Jahre später heißt es, er habe gute Fonds, der älteste Sohn (Abraham, damals etwa 14 Jahre alt) habe sich "das Schuhhandwerk zu erlernen entschlossen". Daniel Kahn starb in Sulzburg am 20 Juni 1844. Er war bei seinen Mitbürgern sehr angesehen. Die Grabinschrift für ihn lobt ihn als "Vorbild der Generation mit Blut und Fleisch".

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-daniel (3.9.2015);
    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 355
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan

    Daniel heiratete Brendel (Barbara) Weil 1796, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. Brendel (Tochter von Abraham Weil und Rebecka Levi) wurde geboren um 1776, Eichstetten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 7 Nov 1858, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. [Familienblatt]


  2. 13.  Brendel (Barbara) Weil wurde geboren um 1776, Eichstetten, Baden-Württemberg, Deutschland (Tochter von Abraham Weil und Rebecka Levi); gestorben 7 Nov 1858, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. Karoline (Gutel) Kahn wurde geboren 20 Dez 1797, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 21 Jul 1877, Herrlisheim, Alsace (Elsass), Frankreich.
    2. Hanna (Jeanne, Anna) Kahn wurde geboren 1800, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 25 Nov 1884, Colmar, Alsace (Elsass), Frankreich.
    3. Abraham Kahn wurde geboren 13 Jan 1802, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 16 Mai 1880, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    4. Isaak Kahn wurde geboren 10 Jan 1803, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 24 Jul 1867, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    5. 6. Meir Marx Marum Kahn wurde geboren um 1806, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 18 Nov 1871, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

  3. 14.  Michael Dreyfus

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963;

    Michael — Bertha Guggenheim. [Familienblatt]


  4. 15.  Bertha Guggenheim

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963;

    Kinder:
    1. 7. Magdalena (Madele) Dreyfus wurde geboren 17 Nov 1809, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 31 Dez 1887, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 5

  1. 24.  David Kahn wurde geboren Sep 1743, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von Isaak Kahn und Jeanette Schönle Scheinele Weil); gestorben 13 Apr 1818, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Handelsmann, Viehhändler
    • Residence: Hauptstraße 177, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-david-5 (3.9.2015);
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 302
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan

    David heiratete Rosine Hauser um 1769. Rosine (Tochter von Alexandre Hauser) wurde geboren 1742; gestorben 1810, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. [Familienblatt]


  2. 25.  Rosine Hauser wurde geboren 1742 (Tochter von Alexandre Hauser); gestorben 1810, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-david-5 (3.9.2015)

    Kinder:
    1. Pauline Barbe Kahn wurde geboren 1770, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 17 Mai 1836, Soultz-Haut-Rhin, Alsace (Elsass), Frankreich.
    2. 12. Daniel Kahn wurde geboren um 1772, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 20 Jun 1844, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Felix Feibel Kahn wurde geboren 1774, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 26 Aug 1850, Durmenach, Département Haut-Rhin, Alsace (Elsass), Frankreich.
    4. Leopold (der jüngere) Kahn wurde geboren 22 Jan 1777, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 23 Mrz 1862, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

  3. 26.  Abraham Weil

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Abraham — Rebecka Levi. [Familienblatt]


  4. 27.  Rebecka Levi

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. 13. Brendel (Barbara) Weil wurde geboren um 1776, Eichstetten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 7 Nov 1858, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 6

  1. 48.  Isaak Kahn wurde geboren um 1710, Breisach, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von David Kahn); gestorben 17 Sep 1797, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet 20 Sep 1797, Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Education: von 1736 bis 1739, Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland; Rabbiner-Seminar
    • Occupation/Beruf: von 1742 bis 1744, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Rabbineradjunkt
    • Occupation/Beruf: von 26 Mai 1744, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Rabbiner der oberländischen Judenschaft (Sulzburg, Müllheim. Breisach, Emmendingen, Kirchen, Lörrach)
    • Residence: Hauptstraße 177, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland
    • Lebenslauf: Isaak Kahn wurde um 1710 in Breisach als Sohn des Rabbiners David Kahn geboren. Nach seiner Heirat 1736 mit Schönle Weil, der Nichte von Rabbiner Nathanael Weil, besuchte Isaak Kahn von 1736 bis 1739 das Rabbiner-Seminar in Frankfurt am Main und wurde am 26. Mai 1744 Nachfolger seines Vaters als Rabbiner der oberländischen Judenschaft in Sulzburg. Als bedeutender Talmudist und Kabbalist war er unter seinen Zeitgenossen bekannt. Er verfasste zahlreiche Haskamahs (Approbationen zu talmudischen Werken). Isaak Kahn starb am 17. September 1797 am Vorabend des jüdischen Neujahrsfestes in Sulzburg.

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-isaak-5 (3.9.2015);
    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 232
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan

    Grabinschrift:
    Hier ist begraben, gestorben am Mittwoch, den 29. Elul (September 1797) Rabbiner Isaak kahn, Sohn des Rabbiners David Kahn, der Ortsrabbiner und Rabbiner der Umgebung (Medinah) und Vorsitzender des Rabbiner-Gerichtes (Av Beth-Din) war. Möge seine Seele eingehen in den Bund des ewigen Lebens.

    Isaak heiratete Jeanette Schönle Scheinele Weil 1736, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. Jeanette (Tochter von Moses Weil) wurde geboren um 1715, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben um 1785, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland. [Familienblatt]


  2. 49.  Jeanette Schönle Scheinele Weil wurde geboren um 1715, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland (Tochter von Moses Weil); gestorben um 1785, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-jeanette-2 (3.9.2015);
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 233
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-jeanette-2 (3.9.2015)

    Kinder:
    1. Miriam Kahn wurde geboren um 1740; gestorben um 1815, Breisach, Baden-Württemberg, Deutschland.
    2. 24. David Kahn wurde geboren Sep 1743, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 13 Apr 1818, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Leopold (der ältere) Kahn wurde geboren 26 Feb 1750 ?, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 26 Feb 1836, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

  3. 50.  Alexandre Hauser

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Durmenach, Département Haut-Rhin, Alsace (Elsass), Frankreich; Vorsteher der Israelitischen Gemeinde

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. 25. Rosine Hauser wurde geboren 1742; gestorben 1810, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 7

  1. 96.  David Kahn wurde geboren um 1670, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich (Sohn von Jaakow Kahn (haCohen) und ? ?); gestorben 1744, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: vor 1720, Wintzenheim, Alsace (Elsass), Frankreich; Rabbiner
    • Occupation/Beruf: von 1720 bis 1730, Breisach, Baden-Württemberg, Deutschland; Rabbiner der oberländischen Judenschaft (Sulzburg, Müllheim, Emmendingen, Kirchen, Ihringhen, Lörrach)
    • Occupation/Beruf: bis 1720, Breisach, Baden-Württemberg, Deutschland; Rabbiner von Breisach
    • Occupation/Beruf: von um 1730 bis 1744, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Rabbiner der oberländischen Judenschaft (Sulzburg, Müllheim, Emmendingen, Kirchen, Ihringhen, Lörrach)
    • Lebenslauf: David Kahn wurde um das Jahr 1670 in Ribeauville (Rappoldsweiler) als Sohn des Rabbineres Jaakow haKohen geboren. Im Jahr 1720 wurde er auf Veranlassung von Josef Günzburger, dem Vorsteher der Breisacher Judenschaft, als Rabbiner für die obere Markgrafschaft nach Breisach berufen. Am 16. September 1727 erhielt er die Erlaubnis, sich in Sulzburg niederzulassen. Er tat dies erst drei Jahre später, nachdem ihm der Markgraf mit dem Entzug des Amtes gedroht hat. David Kahn übte das Amt des Rabbiners bis zu seinem Tod im Mai 1744 aus. Er war der erste Rabbiner von Sulzburg. Über sein Wirken ist wenig bekannt, Dokumente sind verschollen. David Kahn starb in Sulzburg im Jahr 1744. Sein Grabstein, der zu den ältesten des Sulzburger Friedhofs zählt, zeigt die segnenden Hände der Kohanim (Priester) als Symbol für die Nachkommen Aharons, die für den Opferdienst im Tempel zuständig waren.

    Notizen:

    Quellen:
    http://juden-in-sulzburg.de/person/kahn-david (3.9.2015);
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Begraben:
    Grab: Nr. 231
    http://juden-in-sulzburg.de/page/friedhofsplan (3.9.2015)

    Grabinschrift:
    Hier ist beerdigt der Landesrabbiner David Kahn / Sohn des großen Rabbiners (HaKohen) / Gestorben und beerdigt in gutem Namen / Am Montag Erev Rosch Chodesch (Vorabend des Neumonds) / Sivan 504 (Mai 1744) hier in Sulzburg / Möge seine Seele eingehen in den Bund des ewigen Lebens

    Kinder:
    1. 48. Isaak Kahn wurde geboren um 1710, Breisach, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 17 Sep 1797, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet 20 Sep 1797, Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    2. Jacob Caan Kahn

  2. 98.  Moses Weil (Sohn von ? Weil).

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Kaufmann (Silberlieferant des Markgrafen)
    • Occupation/Beruf: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; Steuereinnehmer der Judenschaft
    • Residence: Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963;
    Ernest B. Weil: Weil-de Veil, A genealogy, 1360-1956, Scarsdale, New York 1957;

    Kinder:
    1. 49. Jeanette Schönle Scheinele Weil wurde geboren um 1715, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben um 1785, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.


Generation: 8

  1. 192.  Jaakow Kahn (haCohen) wurde geboren um 1640, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich (Sohn von Isaak Kahn ?); gestorben Dez 1722, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Rue du Cimetière-Israélite, Sélestat, Alsace (Elsass), Frankreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Rabbiner
    • Residence: Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Jaakow — ? ?. [Familienblatt]


  2. 193.  ? ?
    Kinder:
    1. 96. David Kahn wurde geboren um 1670, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich; gestorben 1744, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Badstraße 61, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland.
    2. Marx Caan gestorben 1745, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich.
    3. Abraham Caan gestorben 1775, Ribeauville, Alsace (Elsass), Frankreich.

  3. 196.  ? Weil

    Notizen:

    Quellen:
    Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963

    Kinder:
    1. 98. Moses Weil
    2. Nathanael Weil