Margarethe Kraupe (Grauper)

weiblich 1886 - 1963  (77 Jahre)


Generationen:      Standard    |    Kompakt    |    Nur Text    |    Nachkommenliste    |    PDF

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Margarethe Kraupe (Grauper) wurde geboren 18 Nov 1886, Benešov (Beneschau), Stredocesky kraj (Böhmen), Tschechien; gestorben 23 Nov 1963.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Lehrerin / Landwirtin
    • Persecution/Verfolgung im 3. Reich: von 20 Apr 1943 to22 Mai 1943, KZ Reichenau, Innsbruck, Tirol, Österreich; Haft
    • Persecution/Verfolgung im 3. Reich: 20 Apr 1944, KZ Reichenau, Innsbruck, Tirol, Österreich; Deportation
    • Religion: um 1918; Konversion, getauft, römisch-katholisch
    • Residence: bis 1943, Sautens 34, Sautens, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Nachlaß Kirsch; bdo suchen

    MEMO
    Im Nachlaß Kirsch 3 Schriftsätze Prozeß Höllrigl gegen Eugen Rettenbacher. Landwirtschaft des Daniel Höllrigl wurde an den Ziehsohn Robert Höllrigl überschrieben, da Kreisbauernschaft Imst behauptete, Daniel H. sei durch seine aufrechte Ehe mit einer Jüdin selbst Jude geworden! Robert H. verstarb (1941?) minderjährig, daraufhin fiel der Hof an seinen leiblichen Vater Eugen Rettenbacher.
    Vor der Überschreibung des Hofes wurde den Höllrigls verboten, Dienstboten zu beschäftigen, schließlich wurden ihnen die beiden Ziehkinder weggenommen.
    Margarethe H. wurde am 20.4.43 von der Gendarmerie Ötz verhaftet und in die Reichenau gebracht, dort am 22.5.43 entlassen. Am 8.2.1945 sollte sie neuerlich verhaftet werden, konnte sich jedoch mit Hilfe des Arztes Dr. Geiger der Verhaftung entziehen.
    Margarethe H. war früher Lehrerin, bezeichnet sich selbst als getaufte Volljüdin.
    Akten sind im Nachlaß Kirsch, da Kirsch als Zeuge genannt wurde, dürfte mit H. gut bekannt gewesen sein.
    OFT: war früher Bürgerschullehrerin, während Ferienaufenthaltes lernte sie ihren Mann kennen

    Margarethe heiratete Daniel Höllrigl 20 Nov 1918. [Familienblatt]

    Kinder:
    1. 2. Robert Höllrigl (Rettenbacher  Graphische Anzeige der Nachkommen gestorben 1941.
    2. 3. Höllrigl (Rettenbacher)  Graphische Anzeige der Nachkommen


Generation: 2

  1. 2.  Robert Höllrigl (Rettenbacher Graphische Anzeige der Nachkommen (1.Margarethe1) gestorben 1941.

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske" (Vgl. Datenblatt Margarethe Kraupe)


  2. 3.  Höllrigl (Rettenbacher) Graphische Anzeige der Nachkommen (1.Margarethe1)

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske" (Vgl. Datenblatt Margarethe Kraupe)