Grabinschriften


Treffer 1 bis 50 von 354     » Übersicht mit Vorschaubildern    » Diaschau

    1 2 3 4 5 ... Vorwärts»

   Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit 
1
<b> Brentano Amalie </b>
Brentano Amalie
Hier ruht

die treue Mutter,
Frau
Amalie Brentano
Witwe des sel. Herrn
Moriz Brentano
geb. 1. Sept.
1807
gest. 31. Aug.
1890

I(hre) (Seele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)  
 
2
<b> Egg Henriette </b>
Egg Henriette
Hier ruht in Gott

Henriette
Egg
geb. 12. Mai 1838
gest. 27. März 1892

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)  
 
3
<b> Eggmann Wilhelm </b>
Eggmann Wilhelm
Hier ruht

Wilhelm
Eggmann
[gest. 4. Mai 1894]
 
 
4
<b> Frei Flora </b>
Frei Flora
Hier ruht

Flora Frei
geb. 29. April 1824
gest. 15. Jäner 1892

Friede ihrer Asche

[I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein)] i(m Bund) d(es Lebens)  
 
5
<b> Fränkel Frieda </b>
Fränkel Frieda
Hier ruhet in Gott

Frieda Fränkel
geb: 8. Sept: 1885
gest: 23. Febr: 1894

Frieda, friedlich war dein kurzes Leben,
Segen warst du uns
Frieda, süßer Gottes Engel
Du Segen Gottes bitt für uns

H(ier liegt) b(egraben)

Bracha, Tochter des Menachem Fränkel
Das Mädchen d(es ehrenhaften) H(errn) starb in ihrem Schlaf
am 15. Adar I 654 n(ach) d(er kleinen) Z(ählung)

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)
 
 
6
<b> Kahn Mathilde </b>
Kahn Mathilde
Hier ruht

Fräulein
Mathilde Kohn

Sie war bescheiden u.
liebreich, Anmutig u.
liblich, Rein und unschul
dig, die Freude Aller,
die sie sahen. Zu ihrem himlischen Vater zu-
rück gekehrt im 23. Le-
bensjahr d. 27. Jäner 1888 
 
7
<b> Landauer Wilhelm </b>
<br>
<i> Rückseite </i>
<br>
Landauer Wilhelm
Rückseite

H(ier liegt) b(egraben)

d(er löbliche) H(err) Benjamin, Sohn d(es) C(haver) H(errn)
Schlomo. Er verstarb am Donnerstag
den 20. Marcheschwan 649
n(ach) d(er kleinen) Z(ählung) 
 
8
<b> Landauer Wilhelm </b>
<br>
<i> Vorderseite </i>
<br>
Landauer Wilhelm
Vorderseite

Hier ruht

Herr
Wilhelm
Landauer
geb: 28. Nov. 1849
gest: 25. Okt. 1888

Du bist zu früh von uns geschieden,
Der Gattin und den Kindern klein;
Des Himmels Frieden sei beschieden
Dir Dulderin dem ird’schen Sein.

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)  
 
9
<b> Löwenberg Adolf </b>
Löwenberg Adolf
verwittert 
 
10
<b> Mayer Marie </b>
Mayer Marie
[Hier r]uht in Gott

Frau
Marie Maier
Geb. 9. Dez. 1820
Gest. 7. Janu. 1890

Ach ! es floh ein feures Leben,
Ach, es brach ein feures Herz.
Gattin - Mutter ! Hingegeben
Kind und Gatte stumen Schmerz. 
 
11
<b> Menz Albert</b>
Menz Albert
Hier ruht

Herr
Albert
Menz
geb. 9. Jän. 1823
gest. 27. Feb. 1894

Schlumere sanft u. süsse
Guter Vater du
Friede werde deiner
Asche
Deinem Geiste Ruh.

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)  
 
12
<b> Pflaum Luise geb. Schlesinger </b>
Pflaum Luise geb. Schlesinger
verwittert 
 
13
<b> Schwarz Emilie geb. Weiler </b>
Schwarz Emilie geb. Weiler
verwittert 
 
14
<b> Seligmann Mayer </b>
Seligmann Mayer
H(ier liegt) b(egraben)
Hier ruht

Seligman Maier
geb. 23. Jäner 1819, gest. 27. Jäner 1888

Unschuld u. Redlichkeit werden mich
behüten, den ich harre dein

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)  
 
15
<b> Steinbach Babette </b>
Steinbach Babette
B[abette]
S[teinbach]
[gest. 12. März 1888] 
 
16
<b> Säger Helene </b>
Säger Helene
verwittert 
 
17
<b>Alexandersohn Friedericke</b>
Alexandersohn Friedericke
EWIGER FRIEDE

Hier ruht

Friedericke [Alexand]ersohn
geboren [...]
gestorben [am 3. Dezember 1856]

S [...] che 
 
18
<b>Bachmann Marie</b>
Bachmann Marie
Gelobt sei der gerechte Richter

[...]

Marie Bachmann
[...]
[...]

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens) 
 
19
<b>Backmann Karoline geb. Lämle</b>
Backmann Karoline geb. Lämle
verwittert 
 
20
<b>Baum Elisabeth geb. Lindner</b>
Baum Elisabeth geb. Lindner
H(ier liegt) b(egraben)

ELISABETH BAUM
17. 8. 1933 - 10.5. 2009
 
 
21
<b>Baumann Julius</b>
<br>
<i>Rückseite</i>
<br>
Baumann Julius
Rückseite

Gelobt sei der gerechte Richter ! 
 
22
<b>Baumann Julius</b>
<br>
<i>Vorderseite</i>
<br>
Baumann Julius
Vorderseite

DEM
TREUEN BRUDER

JULIUS BAUMANN
GEBOREN
ZU SCHNEIDEMUHL
GROSSHERZOGTUM POSEN
IM JAHRE 1799
GESTORBEN
ZU ST. GALLEN
IM JAHRTE 1862

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens) 
 
23
<b>Bergmann Magdalena</b>
Bergmann Magdalena
[...]
Ihr Weg war es, in ihrem Haus in Einsamkeit
zu sitzen. D(ie) t(üchtige) und bescheidene F(rau)
Frau Mindel, Tochter d(es Herrn) Meir, s(eliges) A(ndenken)
Gattin d(es Herrn) Schlomo, m(öge er) l(eben) [...]
[...]
 
 
24
<b>Berliner Johanna</b>
Berliner Johanna
H(ier liegt) b(egraben)

Siehe, die Gattin des H(errn) Mordechai Kohn
und nach seinem Tod die Gattin des H(errn) Mosche Berliner
Sie verstarb und ging in ihre Welt am
Donnerstag den 25. Adar 672 n(ach) d(er kleinen) Z(ählung)

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)


Hier ruhen

Frau Maria Kohn und
in zweiter Ehe
Frau M. Berliner

heimgegangen zum Ewigen Leben
Donnerstag den 14. März 1912

Ihr Andenken sei gesegnet 
 
25
<b>Bermann Sarah geb. Mendelsohn</b>
<br>
<i>Rückseite</i>
<br>
Bermann Sarah geb. Mendelsohn
Rückseite

verwittert 
 
26
<b>Bermann Sarah geb. Mendelsohn</b>
<br>
<i>Vorderseite</i>
<br>
Bermann Sarah geb. Mendelsohn
Vorderseite

Sarah Bermann
geb. Mendelsohn
[geb. .. D]ezb. 18[..]
gest. 27. Februar 1877

Durch stilles Walten
Mit fried[...]men Sinn
Ward Liebe ihr erhalten
Durch`s ganze Leben hin

Friede ihrer Asche 
 
27
<b>Bernhard Mayer</b>
Bernhard Mayer
Bernhard Mayer 
 
28
<b>Bernheim Benjamin</b>
Bernheim Benjamin
Benjamin
Bernheim
geb. 27. März 1851, in Buchau a. F.
gest. 5. Jän. 1911, in Bregenz 
 
29
<b>Bernheimer Babette geb. Bollag</b>
Bernheimer Babette geb. Bollag
H[...]
[...]
[...]
[...]
[...]
[...] 
 
30
<b>Bernheimer Babette Simon</b>
Bernheimer Babette Simon
Hier ruht in Gott
entschlafen die Witwe

Babette Simon
Bernheimer
vieljährige Directorin des
israelitischen Frauen Vereins
dahier

geb. 12. Jänner 1786
gest. 15. Mai 1870

Friede ihrer Asche 
 
31
<b>Bernheimer Benedikt</b>
Bernheimer Benedikt
H(ier liegt) b(egraben)

d(er löbliche) v(erehrte) H(err) Baruch, Sohn des Levi Mosche,
s(eliges) A(ndenken). Er ging in seine Welt [...]
610 n(ach) [d(er kleinen) Z(ählung)]

Ein Mann, der immer auf dem rechten [We]g ging
Er tat Gutes und sprach [...]
Er aß sein Brot von der Arbeit seiner Hände
und erfreute Bedürftige durch seine Speisen und Barmherzigkeit
Er selbst schläft in seinem Grab
Seine Seele wurde im Buch zum Leben eingeschrieben
 
 
32
<b>Bernheimer Bertha</b>
Bernheimer Bertha
H(ier ist) g(eborgen)

Hier ruht
Frau Wittwe
Bertha
Bernheimer
s.A.
geboren am 11. Februar 1820
gestorben am 1. März 1901

Still und einfach war dein ganzes Leben,
Grosses hast den Kindern du gegeben,
In den Enkeln lebt es dauernd fort.
Heldenhaft ertrugst du Schicksalsschläge
Ohne Klagen still auf Gottes Wege
Lebtest du; und friedlich war dein Tod.

Ruhe sanft !

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens) 
 
33
<b>Bernheimer Blume</b>
Bernheimer Blume
[...]
Bernheime[r]
[...]
am [...] 624 n(ach) d(er kleinen) Z(ählung)

I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)


[...]
Blume Bernheimer
gestorben am 28. Jän
ner 1864 in ihrem 78.
Lebensjahre, beerdigt
am 31. d. M.

Weile auch ihr Leib im
Kühlen Schoß der Erde
Ihr Andenken lebet
immerdar
In Wehmut sanft ergriffnen
[...]
Bei Armen deren
Trösterin sie war

Friede ihrer Asche 
 
34
<b>Bernheimer Caroline geb. Bollag</b>
Bernheimer Caroline geb. Bollag
Hier ruht
unsere unvergessliche Tante
Frau

Caroline Bernheimer
geb. Bollag aus Endingen

geboren am 26. Nov. 1830
gestorben am 10. März 1918

Tief betrauert von Allen
die sie kannten. 
 
35
<b>Bernheimer Gela</b>
Bernheimer Gela
Ihre Beschäftigung [...]
[...]
[...] Leben
[...]
[...] bescheiden [...] Gattin
[...] verstarb
[...]
 
 
36
<b>Bernheimer Henriette</b>
Bernheimer Henriette
H(ier ist) g(eborgen)

das Mädchen Lea, Tochter d(es verehrten Herrn)
Levi Mosche, s(eliges) A(ndenken). V(erstorben) u(nd) b(egraben) am
Montag [...] Wochenfest 58[.] n(ach der kleinen Zählung)
[...] freiwillig von ihrem Vermögen
Redlichkeit war immer [...]
Siehe im garten Eden [...]
 
 
37
<b>Bernheimer Hermann</b>
Bernheimer Hermann
Hermann Bernheimer
Geb. 9. Mai 1838
Gest. 18. Mai 1890

Der Tod schnitt grausam schon die Garbe
Vor ihrer vollen Reife ab
Der Mutter und Geschwister Freude
Sank mit ihm in das frühe Grab 
 
38
<b>Bernheimer Isak </b>
<br>
<i>Vorderseite</i>
<br>
Bernheimer Isak
Vorderseite

Hier ruht

Herr
Isak
Bernheimer

Friedlich war sein Erdenwalten
Schmerzhaft waren seine letzten Jahre
Und betrauert tief von allen
Folgten Gattin, Kinder seiner Bahn
Sei des Himmels ew`ger Frieden
Ihm, dem Dulder nun beschieden !

1889 
 
39
<b>Bernheimer Isak Simon </b>
Bernheimer Isak Simon
H(ier liegt) b(egraben)

der Jüngling Izchack, S(ohn) d(es Herrn) Simon
Er verstarb am Sonntag den 25. Tischri
597 n(ach der kleinen Zählung) [...]
[...]
 
 
40
<b>Bernheimer Isak</b>
<br>
<i>Rückseite</i>
<br>
Bernheimer Isak
Rückseite

Hier ruht

Herr Isak
Bernheimer
geb. 22. Sept.
1812
gest. 10. Mai
1889

S(eine) S(eele) [m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)]  
 
41
<b>Bernheimer Jakob</b>
Bernheimer Jakob
H(ier liegt) b(egraben)

[...] v(erehrter) Herr Jakob, Sohn d(es verehrten) Herrn
Abraham Bernheim(er), s(eliges) A(ndenken)
Er verstarb in gutem Ruf am 1.
Neumondtag Siwan 597 n(ach der kleinen Zählung)
Und prächtig ging er [...]
 
 
42
<b>Bernheimer Josef Simon</b>
Bernheimer Josef Simon
H(ier liegt) b(egraben)

Ein Mann der den Frieden liebte
und nach Frieden strebte


Hier ruht in Gott
sanft entschlafen

Josef Sim. Bernheimer
geb. 31. Okt. 1819 gest. 25. Juni 1883

Zu früh zu schnell bist du ge
schieden
Umsonst ist all mein Flehen
Ach ruhe sanft in Gottes Frieden
Bis wir uns jenseits wieder
sehen 
 
43
<b>Bernheimer Ludwig B.</b>
Bernheimer Ludwig B.
H(ier ist) g(eborgen)

d(er löbliche) H(err) [...] Baruch
Be[rnheim]er [...]
[...] 635 n(ach) d(er kleinen) Z(ählung)

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)
 
 
44
<b>Bernheimer Marcus</b>
Bernheimer Marcus
H(ier liegt) b(egraben)

V(osteher) u(nd) L(eiter), d(er ehrenhafte) H(err) Maier
Sohn des Levi Mosche, s(eliges) A(ndenken)
Er starb in gutem Ruf
am 18. Schvat
und wurde begraben mit großer
Ehre am
20. Schvat 618 n(ach der kleinen Zählung)

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)


Hier ruht
in Gott entschlafen

Marcus Bernheimer
a[...] Vorsteher
geb. im August 1[...]
gest. am [.] Febr. 18[55]

Sein Leben verfloss in
Lebung der Religion u.
Tugend, liebender
Sorgfalt für die Seinigen,
Beobachtung der
Rechtlichkeit gegen jeden,
und im ewigen Bemühen
den Armen
Wohltaten zu erweisen.

Friede seiner Asche !  
 
45
<b>Bernheimer Samuel</b>
Bernheimer Samuel
H(ier liegt) b(egraben)

ein lieblicher Sohn und schön anzusehen
[...]
[...]
 
 
46
<b>Bernheimer Simon</b>
Bernheimer Simon
Hier ruht

Herr
Simon
Bernheimer
geb. im Juli 1776
gest. 24 Jäner 1853

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens) 
 
47
<b>Bickart Esther</b>
Bickart Esther
[..]
[...]
[...]
Ihre Seele ging hinweg. Das Mädchen
Esther, Tochter des Chaim, m(öge er leben)
Sie verstarb am 2. Tag von Pesach
575 n(ach der kleinen Zählung) I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es
Lebens)
 
 
48
<b>Bickart Michael</b>
Bickart Michael
H(ier liegt) b(egraben)

ein aufrichtiger Mann unter den Vornehmen
Er wandelte auf dem Weg des Glücks
D(er löbliche) H(err) [...] v(erehrte Herr) Michael
S(ohn) d(es verehrten Herrn) Chaim Bickart
Er verstarb am Dienstag den 18.
Schvat 591 n(ach der kleinen Zählung)

S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)
 
 
49
<b>Bickart Moritz</b>
Bickart Moritz
Hier ruht

Moritz Bickart
geb. am 28. [...] 1784 [...]

[...]
[...]
[...]

[...]
[...] t [..]
[...]  
 
50
<b>Bickart Wilhelm</b>
Bickart Wilhelm
Hier ruht

W[il]he[lm Bickart]
gest. 1. August 1878 
 

    1 2 3 4 5 ... Vorwärts»