Dr. Oskar B. (Oscar) Bernheimer

männlich 1858 - 1950  (91 Jahre)


Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Dr. Oskar B. (Oscar) Bernheimer wurde geboren 2 Sep 1858, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien (Sohn von Leopold Bernheimer und Emilie Brettauer); gestorben 23 Jul 1950, Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1938, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien
    • Event: von 10 bis 12 Okt 1904, Wien, Wien, Österreich; Teilnahme an der Enquete, "betreffend die Konservierung von Kunstgegenständen", einberufen von der k.k.Zentral-Kommission für Kunst- und historische Denkmale in Wien
    • Event: Jan 1879, Wien, Wien, Österreich; Veröffentlchung einer Studie "Ueber organische Ferrocyanverbindungen", in: Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, vol 12, H. 1, S. 408-410
    • Event: 1880, Wien, Wien, Österreich; Veröffentlichung einer Studie zum Thema: "Zur Kenntniss der Röstproducte des Caffees" (Aus dem Universitäts-Laboratorium des Prof. v. Barth), in: Monatshefte für Chemie, H. 1, 1880
    • Event: um 1890, Wien, Wien, Österreich; Veröffentlichung der Studie "Zur Verbesserung der Weine: durch Anwendung von reingezüchteten Weinhefen", im Selbstverlag
    • Occupation/Beruf: Chemiker, beeideter Sachverständiger
    • Occupation/Beruf: vor 1938, Rechte Bahngasse 14, Wien, Wien, Österreich; Chemisch-Analytisches Laboratorium
    • Residence: bis 1938, Wien, Wien, Österreich
    • Residence: nach 1940, Perteole, Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien

    Notizen:

    Quellen:
    Bernheimer Datenbank / Seminararbeit Bernheimer, JMH;
    Verzeichnis der Gräber auf dem Jüdischen Friedhof Triest

    Oskar arbeitete als Chemiker. 1938 emigrierte Oskar Bernheimer mit seiner Frau und seiner Tochter Ilse nach Italien. Zuerst lebten sie um 1940 in Triest und anschließend in Porteole (Provinz Udine). Wovon die Familie in Italien lebte, ist nicht klar. Wahrscheinlich hatte Oskar Wertpapiere in Italien deponiert. Es wäre sogar möglich, dass Oskar Bernheimer auch Teilhaber eines italienischen Bankhauses war. Sicher ist, dass sie in Triest Verwandte hatten, die ihnen am Anfang weitergeholfen haben.

    Begraben:
    Grab:
    Feld 7, Reihe 5, Nr. 1 (7/83)

    Oskar — Hermine Margulies. Hermine (Tochter von Benedikt Benzion Margulies und Anna Brandeis) wurde geboren 24 Okt 1864, Wien, Wien, Österreich; gestorben 28 Sep 1944; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien. [Familienblatt]

    Kinder:
    1. Erich Hugo Bernheimer wurde geboren 22 Jan 1888; gestorben 17 Mai 1915; wurde bestattet 19 Mai 1915, Ev. Friedhof, Matzleinsdorf, Wien, Wien, Österreich.
    2. Ilse Bernheimer wurde geboren 20 Mrz 1892, Wien, Wien, Österreich; gestorben 28 Feb 1985, Venezia (Venedig), Veneto (Venetien), Italien.

Generation: 2

  1. 2.  Leopold Bernheimer wurde geboren 14 Dez 1830, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Salomon (Seligmann) Bernheimer (Levi) und Klara Brettauer); gestorben 1903, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1857, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien
    • Occupation/Beruf: Handelsmann, Bankier (Bankhaus Brettauer-Bernheimer Triest)
    • Religion: Konversion, getauft, evangelisch
    • Residence: von 1830 bis 1857, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von 1857 bis 1903, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer, 480, 691;
    Geburtsmatriken Hohenems, Nr.: 1830/17;
    E: {TM-1855}
    A: (1864) {VfbDb-1865/2097}; {Kart-Häm}; {LgDb-Sch353/4159/89}; {FR}
    B: {Tä480}; {VfbDb-1869/1237}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    0001: Bankier in Triest
    1869: Handelsmann in Triest

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: 61
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Triest
    Auswangderungsjahr 1: 1857

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 691
    Leopold Bernheimer gründete mit seinem Schwager Ludwig Brettauer das Bankhaus "Bernheimer-Brettauer" in Triest. {Tä480}
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: 1830/17

    Er ist zum protestantischen Glauben konvertiert.

    Begraben:
    Grab: 7/6/1 (7/83)

    Leopold heiratete Emilie Brettauer 03 Sep 1855. Emilie (Tochter von Hermann (Ermano) Ludwig Brettauer und Venturina Ascoli) wurde geboren 01 Apr 1833, Ancona, Marche (Marken), Italien; gestorben 9 Aug 1902, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien. [Familienblatt]


  2. 3.  Emilie Brettauer wurde geboren 01 Apr 1833, Ancona, Marche (Marken), Italien (Tochter von Hermann (Ermano) Ludwig Brettauer und Venturina Ascoli); gestorben 9 Aug 1902, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1857, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; offizielles Auswanderungsdatum
    • Residence: zwischen 1833 und 1857, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von 1857, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer, 697;
    Geburtsmatriken Hohenems, Nr.: o.N.;
    E: {TM-1855}
    A: {siehe Gatte}

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: Ancona
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Triest
    Auswangderungsjahr 1: 1857

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697: verehel. mit Leopold Bernheimer
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: o.N.
    Zusatz Geburtsmatriken: laut Zeugniß von dort

    Original-Datenbank
    Kollektivbiograp

    Quellen
    E: {TM-1855}
    A: {siehe Gatte}

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: Ancona
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Triest
    Auswangderungsjahr 1: 1857

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697: verehel. mit Leopold Bernheimer
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: o.N.
    Zusatz Geburtsmatriken: laut Zeugniß von dort

    Begraben:
    Grab: 7/6/1 (7/83)

    Kinder:
    1. 1. Oskar B. (Oscar) Bernheimer wurde geboren 2 Sep 1858, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; gestorben 23 Jul 1950, Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.
    2. Stefan Bernheimer wurde geboren 17 Jan 1861, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; gestorben 19 Mrz 1918, Wien, Wien, Österreich.


Generation: 3

  1. 4.  Salomon (Seligmann) Bernheimer (Levi) wurde geboren 24 Okt 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Levi Samuel Levi [Bernheimer] und Gela [Julia] Bollag); gestorben 03 Okt 1862, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Event: 1813, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Namensänderung von Salomon Levi in Salomon Bernheimer
    • Occupation/Beruf: Handelsmann, Kaufmann
    • Occupation/Beruf: 1826, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Mitglied des Gemeindeausschuss der Israelitengemeinde
    • Occupation/Beruf: von 1833 bis 1836, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Israelitengemeinde
    • Residence: von 1824 bis 1862, Marktstraße 15 (Christengasse 25), Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer 377;
    Adresse Geburtsmatriken Hohenems: Nr. 34;
    E: {FR}
    B: {GM-1816/10}; {Matr-1819}; {Matr-1826}; {GM-1826/8}; {Tä377}; {WL-1861}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    1809: Handel-t
    1816: Handelsmann
    1819: Handelsmann
    1826: Gemeindeausschuß
    1826: Gemeindeausschuß
    1833-1836: Vorsteher
    1861: Handelsmann

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: 34
    Adresse Sterbematriken: o.A.

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 691
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: 119
    Sterbematriken Nr.: A

    Gestorben:
    Wassersucht

    Salomon heiratete Klara Brettauer 08 Nov 1811. Klara (Tochter von Herz Lämle (Brettauer) und Brendel [Bertha] Uffenheimer) wurde geboren 16 Feb 1790, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Nov 1846, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  2. 5.  Klara Brettauer wurde geboren 16 Feb 1790, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Tochter von Herz Lämle (Brettauer) und Brendel [Bertha] Uffenheimer); gestorben 06 Nov 1846, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen
    E: {FR}

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: 37
    Adresse Sterbematriken: Christengasse

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697: verehel. mit Seligmann [Salomon] Bernheimer
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: 145
    Sterbematriken Nr.: A

    Gestorben:
    Lebervereiterung

    Kinder:
    1. Ludwig Bernheimer wurde geboren 23 Aug 1815, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Apr 1843, Ancona, Marche (Marken), Italien.
    2. Hermann Bernheimer wurde geboren 10 Jan 1817, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 05 Jan 1841, Ancona, Marche (Marken), Italien.
    3. Julie Bernheimer wurde geboren 06 Mai 1818, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 09 Dez 1818, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Bertha Bernheimer wurde geboren 11 Feb 1820, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 01 Mrz 1901, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 04 Mrz 1901, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Samuel Bernheimer wurde geboren 12 Feb 1823, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 10 Sep 1834, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    6. Regina Bernheimer wurde geboren 11 Mrz 1825, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 20 Jul 1877, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. Isak Bernheimer wurde geboren 24 Jun 1827, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 26 Dez 1827, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    8. 2. Leopold Bernheimer wurde geboren 14 Dez 1830, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1903, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.
    9. Josef Bernheimer wurde geboren 15 Mai 1832, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 6.  Hermann (Ermano) Ludwig Brettauer wurde geboren 30 Okt 1804, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Ludwig (Lämle) Brettauer und Fanny Mannes Wolf); gestorben 25 Dez 1883, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: vor 1833, Ancona, Marche (Marken), Italien
    • Emigration: um 1861, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien
    • Occupation/Beruf: zwischen 1833 und 1861, St. Gallen, St. Gallen, Schweiz; Textilhandel, Einkauf (Warenhaus en-gros "H.L. Brettauer")
    • Occupation/Beruf: vor 1833, Ancona, Marche (Marken), Italien; Textilhandel, Warenhausbesitzer (Warenhaus en-gros "H.L. Brettauer")
    • Occupation/Beruf: 1849, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Mitglied des Gemeindeausschuss der Israelitischen Kultusgemeinde
    • Residence: zwischen 1833 und 1861, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von um 1862 bis 1883, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer 344, 479, 697;
    Geburtsmatriken Hohenems, Nr.: 263;
    E: {FR}
    A: {GM-1833/o.N.} || {FR}
    B: {Tä479}; {Tä479}; {GM-1844/3}; {GM-1849/14}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    0001: Textilwaren H.L. Brettauer in Ancona
    0001: Textilhandel in St. Gallen
    1844: Handelsmann
    1849: Gemeindeausschuß

    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: 37
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Ancona
    Auswangderungsjahr 1: unb.
    Auswanderungsort 2: Triest

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697: gest. ? [vgl. Tä 344 !]
    Biographisches bei Tänzer 479
    Hermann Brettauer gründete in Ancona das Warenhaus en-gros "H.L. Brettauer", dem später sein Bruder Samuel vorstand. Er selbst betreute dann die Einkaufsstelle in St. Gallen, wohn
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: 263

    Begraben:
    Grab: 7/6/1 (7/83)

    Hermann heiratete Venturina Ascoli 03 Sep 1832. Venturina wurde geboren 7 Nov 1811, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; gestorben 27 Jul 1877, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien. [Familienblatt]


  4. 7.  Venturina Ascoli wurde geboren 7 Nov 1811, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; gestorben 27 Jul 1877, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: nach 1832, Ancona, Marche (Marken), Italien

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer, 697;
    Grabstein auf dem Israelitischen Friedhof in Triest;
    E: {FR}
    A: {GM-1833/o.N.} | {siehe Gatte}

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1832
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Ancona
    Auswangderungsjahr 1: unb.
    Auswanderungsort 2: Triest

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697
    Venturina Ascoli aus Triest {FR}

    Begraben:
    Grab: 7/6/1 (7/83)

    Kinder:
    1. 3. Emilie Brettauer wurde geboren 01 Apr 1833, Ancona, Marche (Marken), Italien; gestorben 9 Aug 1902, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.
    2. Josef Brettauer wurde geboren 08 Dez 1835, Ancona, Marche (Marken), Italien; gestorben 11 Jul 1905, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.
    3. Ludwig Brettauer wurde geboren 20 Apr 1838, Ancona, Marche (Marken), Italien; gestorben 23 Sep 1917, Zürich, Zürich, Schweiz.


Generation: 4

  1. 8.  Levi Samuel Levi [Bernheimer] wurde geboren 1734, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Salomon (Samuel?) Levi der Jüngere und Salomon Levi des Jüngeren Frau ?); gestorben 21 Sep 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1744
    Adresse Sterbematriken: 34

    Quellen:
    Tänzer, 688; vgl. Tänzer 131

    Begraben:
    Grab Nr.: 18/7 (Tänzer 128?)

    Gestorben:
    o.A.

    Levi heiratete Gela [Julia] Bollag unb.. Gela wurde geboren 1740, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 27 Dez 1815, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  2. 9.  Gela [Julia] Bollag wurde geboren 1740, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 27 Dez 1815, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: vor 1769, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: vor 1769
    Adresse Sterbematriken: 34

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 688: aus Endingen

    Begraben:
    Grab Nr.: 19/11 (Tänzer 130?)

    Gestorben:
    Apoplexia

    Kinder:
    1. Josef Levi Levi [Bernheimer] wurde geboren 1769, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 11 Dez 1805, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Benedikt (Bermann) Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Jun 1770, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 01 Okt 1849, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Abraham Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Sep 1775, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 08 Apr 1826, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Simon Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Jul 1776, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 28 Jan 1853, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Vogel Levi Levi [Bernheimer] wurde geboren Jul 1778, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 20 Aug 1849, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    6. Markus (Marx) Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Aug 1779, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 02 Feb 1858, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. Helena, Hendel Levi-Bernheimer wurde geboren 12 Jun 1783, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 29 Sep 1856, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    8. 4. Salomon (Seligmann) Bernheimer (Levi) wurde geboren 24 Okt 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 03 Okt 1862, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    9. Babette Bernheimer (Levi) wurde geboren 14 Aug 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 12 Nov 1869, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 10.  Herz Lämle (Brettauer) wurde geboren 1742, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 23 Apr 1804, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1773, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Handelsmann (Pretiosen und Silberwaren), Geldwechsler

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer 429, 697
    B: {Tä429}; {Tä429}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    1800: Handel mit Pretiosen und Silberwaren
    1800: Geldwechsler

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1773
    Adresse Sterbematriken: 37

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697
    Herz Lämle Brettauer ist 1773 aus Bretten eingewandert.

    Gestorben:
    o.A.

    Herz heiratete Brendel [Bertha] Uffenheimer unb.. Brendel (Tochter von Maier Jonathan Uffenheimer und Judith Burgauer) wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  4. 11.  Brendel [Bertha] Uffenheimer wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Tochter von Maier Jonathan Uffenheimer und Judith Burgauer); gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: von 1744 bis 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Adresse Sterbematriken: 37

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Tänzer 779

    Kinder:
    1. Ludwig (Lämle) Brettauer wurde geboren 1768, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 10 Mrz 1837, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Zihr Lämle Brettauer wurde geboren Okt 1770, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Sybilla (Zihr) Brettauer wurde geboren 1771, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben Sep 1843, Wien, Wien, Österreich.
    4. Sara Brettauer wurde geboren Feb 1780, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Jonathan Brettauer wurde geboren Jan 1781, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Dez 1851, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    6. Raphael Brettauer wurde geboren 20 Nov 1782, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 27 Nov 1859, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. Simon Brettauer wurde geboren 24 Feb 1788, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 18 Dez 1865, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    8. 5. Klara Brettauer wurde geboren 16 Feb 1790, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Nov 1846, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  5. 12.  Ludwig (Lämle) Brettauer wurde geboren 1768, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von Herz Lämle (Brettauer) und Brendel [Bertha] Uffenheimer); gestorben 10 Mrz 1837, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Event: 1813, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Namensänderung von Ludwig Herz Lämle in Ludwig Brettauer
    • Immigration: 1773, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Handelsmann, Wechselgeschäft

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer 697;
    E: {FR}
    B: {Matr-1819}; {Matr-1826}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    1809: Handel-t
    1819: Handelsmann
    1826: Handelsmann

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1773
    Adresse Sterbematriken: 37

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697
    Ludwig Brettauer ist 1773 mit seinem Vater eingewandert.

    Gestorben:
    Brustwassersucht

    Ludwig heiratete Fanny Mannes Wolf 1803. Fanny wurde geboren 1783, Wangen, Oehningen-Wangen, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 31 Okt 1840, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  6. 13.  Fanny Mannes Wolf wurde geboren 1783, Wangen, Oehningen-Wangen, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 31 Okt 1840, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1803, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen
    E: {FR}

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1803
    Adresse Sterbematriken: o.A.

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697: aus Wangen
    Mutter Esther Moos [Reichenbach] stammt aus Hohenems und verehelichte sich vor 1780 mit Mannes Wolf in Wangen.
    Sterbematriken Nr.: A

    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden.

    Gestorben:
    Brustwassersucht

    Kinder:
    1. 6. Hermann (Ermano) Ludwig Brettauer wurde geboren 30 Okt 1804, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 25 Dez 1883, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien; wurde bestattet Israelitischer Friedhof, Trieste (Triest), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien),Italien.
    2. Emanuel Brettauer wurde geboren 08 Aug 1807, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 31 Okt 1890, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Leopold Brettauer wurde geboren 03 Jul 1809, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 30 Dez 1880, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Mayer [Maier] Brettauer wurde geboren 30 Jun 1812, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben Wangen, Oehningen-Wangen, Baden-Württemberg, Deutschland.
    5. Samuel Ludwig Brettauer wurde geboren 06 Okt 1813, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 2 Okt 1881, Wien, Wien, Österreich; wurde bestattet 4 Okt 1881, Zentralfriedhof, Israelitische Abt., Wien, Wien, Österreich.
    6. Jonathan [Jonas] Brettauer wurde geboren 25 Nov 1814, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 24 Mrz 1889, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. Bertha Brettauer wurde geboren 08 Dez 1816, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 03 Mrz 1871, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    8. ---- Zwillingsknabe wurde geboren 15 Jan 1822, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 15 Jan 1822, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    9. ---- Zwillingsknabe wurde geboren 15 Jan 1822, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 15 Jan 1822, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 5

  1. 16.  Salomon (Samuel?) Levi der Jüngere wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Josle Levi der Jüngere und Esther ?); gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: nach 1749, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Tänzer 688;
    Descendants of Josle Levi; Joachim Klose, Gailingen;

    Salomon — Salomon Levi des Jüngeren Frau ?. Salomon wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 17.  Salomon Levi des Jüngeren Frau ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. Wolf Samuel Levi [Weiler] wurde geboren 1724; gestorben 03 Feb 1799, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. 8. Levi Samuel Levi [Bernheimer] wurde geboren 1734, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 21 Sep 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Baruch Levi wurde geboren 17??, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1766.
    4. n Levi gestorben um 1753; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. n Levi gestorben um 1754; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 22.  Maier Jonathan Uffenheimer wurde geboren 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich (Sohn von Jonathan Uffenheimer und May); gestorben 20 Okt 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: k.k. Hoffaktor
    • Occupation/Beruf: Kaufmann
    • Occupation/Beruf: von 1754 bis 1758, Innsbruck, Tirol, Österreich; Salzhandel (hall-inntalischer Salzkontrakt für die Hohenemser Herrschaft)
    • Occupation/Beruf: von 1758 bis 1762; Salzhandel (hall-inntalischer Salzkontrakt für große Teile Vorderösterrreichs)
    • Occupation/Beruf: von 1777 bis 1789; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Residence: von 1725 bis 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Lebenslauf: Maier Jonathan Uffenheimer wurde 1719 in Innsbruck als Sohn des Kaufmanns Jonathan Uffenheimer geboren. 1725 zog die Familie nach Hohenems, wo sein Vater als Kaufmann, Hoffaktor und Heereslieferant arbeitete und von 1739 bis 1749 als Vorsteher der Judenschaft wirkte. Auch Maier wurde ein erfolgreicher Kaufmann und Hoffaktor. Sein Geschäftsbuch, zu sehen im Jüdischen Museum in Hohenems, dokumentiert seine weitgespannten Handelsgeschäfte. 1754 suchte Uffenheimer um einen hall-inntalischen Salzkontrakt an, um in der Hohenemser Herrschaft den Salzverschleiß zu übernehmen. Zu dieser Zeit wurde die Region weitgehend mit bayerischem Salz versorgt, Grund genug, ihm die Konzession zu bewilligen. Von 1758 bis 1762 wurde dann auch ein großer Teil Vorderösterreichs von ihm, sowie seinen Brüdern Gabriel und Josua, mit Salz versorgt. 1765 übernahm Maier Uffenheimer, gemeinsam mit einigen anderen jüdischen Kaufleuten, die Lebensmittelversorgung des Habsurger Hofstaates, der sich zu den Hochzeitsfeierlichkeiten Leopolds in Innsbruck aufhielt, da die ortsansässigen Metzger sich nicht im Stande sahen, die Lieferungen zu gewährleisten. Von 1777 bis zu seinem Tod 1789 übte auch er, wie sein Vater, das Amt des Vorstehers der Hohenemser Judengemeinde aus. Maier Jonathan Uffenheimer starb am 20 Oktober 1789 in Hohenems.

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Tänzer 315f., 377; 779
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Tänzer

    Berufe
    [Beruf und Status]
    0001: Kaufmann
    0001: Hoffaktor
    1777-1789: Vorsteher

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1725
    Adresse Sterbematriken: 3

    Gestorben:
    o.A.

    Maier — Judith Burgauer. Judith wurde geboren 1720, Mgft. Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben 06 Aug 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  4. 23.  Judith Burgauer wurde geboren 1720, Mgft. Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben 06 Aug 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: um 1741, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von um 1741 bis 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: vor 1773
    Adresse Sterbematriken: 3

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 779
    Mutter des Benjamin Burgauer, der nach Hohenems zu seinem Stiefvater übersiedelte
    Sterbematriken Nr.: A
    Zusatz Sterbematriken: Judith des Jonathan Uffenheimers Gattin

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    Tänzer 315, 779
    Mutter des Benjamin Burgauer, der nach Hohenems zu seinem Stiefvater Maier Jonathan Uffenheimer übersiedelte.
    Sterbematriken Nr.: A
    Zusatz Sterbematriken: Judith des Jonathan Uffenheimers Gattin

    Kinder:
    1. Abraham Uffenheimer wurde geboren um 1742, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1814, Venezia (Venedig), Veneto (Venetien), Italien.
    2. 11. Brendel [Bertha] Uffenheimer wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Judith (Dölzele) Uffenheimer wurde geboren 1751, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 05 Jun 1820, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Klara (Kalche) Uffenheimer wurde geboren 1761, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 14 Jun 1823.
    5. Rebeka Uffenheimer wurde geboren Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland.
    6. Joseph Uffenheimer

  5. 10.  Herz Lämle (Brettauer) wurde geboren 1742, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 23 Apr 1804, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1773, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Handelsmann (Pretiosen und Silberwaren), Geldwechsler

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    Tänzer 429, 697
    B: {Tä429}; {Tä429}

    Berufe
    [Beruf und Status]
    1800: Handel mit Pretiosen und Silberwaren
    1800: Geldwechsler

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1773
    Adresse Sterbematriken: 37

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 697
    Herz Lämle Brettauer ist 1773 aus Bretten eingewandert.

    Gestorben:
    o.A.

    Herz heiratete Brendel [Bertha] Uffenheimer unb.. Brendel (Tochter von Maier Jonathan Uffenheimer und Judith Burgauer) wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  6. 11.  Brendel [Bertha] Uffenheimer wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Tochter von Maier Jonathan Uffenheimer und Judith Burgauer); gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: von 1744 bis 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Adresse Sterbematriken: 37

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Tänzer 779

    Kinder:
    1. 12. Ludwig (Lämle) Brettauer wurde geboren 1768, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben 10 Mrz 1837, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Zihr Lämle Brettauer wurde geboren Okt 1770, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland.
    3. Sybilla (Zihr) Brettauer wurde geboren 1771, Bretten, Baden-Württemberg, Deutschland; gestorben Sep 1843, Wien, Wien, Österreich.
    4. Sara Brettauer wurde geboren Feb 1780, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Jonathan Brettauer wurde geboren Jan 1781, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Dez 1851, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    6. Raphael Brettauer wurde geboren 20 Nov 1782, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 27 Nov 1859, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. Simon Brettauer wurde geboren 24 Feb 1788, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 18 Dez 1865, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    8. Klara Brettauer wurde geboren 16 Feb 1790, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 06 Nov 1846, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 6

  1. 32.  Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Salomon Levi und Salomon Levis Frau ?); gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1744, Liechtenstein; Vertreibung aus Sulz
    • Immigration: 1747, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: nach 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: von 1749 bis 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1670 bis 1744, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von 1745 bis 1747, Vaduz, Liechtenstein
    • Lebenslauf: Josle Levi wurde um 1670 in Sulz, Vorarlberg geboren. Sein Vater, Salomon Levi, war der Sohn des 1663 vom benachbarten Hohenems nach Sulz eingewanderten Josle Levi d. Ältere. Nach der kurzzeitigen Vertreibung der Hohenemser Juden durch Reichsgraf Karl Friedrich von Hohenems hatte sich in Sulz, das zum österreichischen Gericht Rankweil gehörte, eine kleine Judengemeinde gebildet, die durch die österreichische Herrschaft toleriert wurde. Salomon Levi gehörte zu den drei reichsten Juden in Sulz, die 1688 bei der Ausweisung aus Sulz das Privileg erhielten, zu bleiben. Josle Levi wurde um 1700 Judenamann in Sulz, sein haus behrbergte auch die kleine Synagoge des Ortes, zu deren Betreuung er einen Rabbiner auf seine Kosten angestellt hatte. Er selbst war talmudkundig und als Mohel (Beschneider) tätig. 1744 wurde die Gemeinde aus Sulz Opfer eines Pogroms. Der Landsturm unter Führung von Landammann Leonhard Gries fiel plündernd und marodierend über die Häuser der Juden he, die nach Liechtenstein flohen um ihr Leben zu retten. Zu diesem Zeitpunkt war Josle Levi vermutlich der wohlhabendste Jude in Sulz. Nach seiner Flucht nach Vaduz erkämpfte er in einem mehrjährigen Rechtsstreit vor Gericht eine Entschädigung für den erlittenen Schaden in Höhe von 1242 Gulden. Im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen wurde Josle Levi bereits 1747 in Hohenems als Schutzjude angenommen und 1749 vom Grafen zum Judenammann ernannt. Er starb 1752/53 in Hohemems, wo er auf dem jüdischen Friedhof im Grab Nr. 38 beigesetzt wurde. Verheiratet war er mit Esther (gestorben 1765, Grab Nr. 208). Sein Sohn war Jakob Levi. Josle Levi ist ein direkter Vorfahre des berühmten Kantors Salomon Sulzer (1804-1890).

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank Brunner, JMH;
    Tänzer, 65, 81ff.;
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 272, S. 14;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 236


    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden (Tänzer 38)

    Josle heiratete Esther ? um 1706. Esther wurde geboren 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  2. 33.  Esther ? wurde geboren 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Burmeister, Liechtenstein als Zufluchtsort der aus Sulz vertriebenen Juden 1745/47;
    Descendants of Isaac Lehmann; Joachim Klose, Gailingen

    Grab Nr. 208 in Hohenems

    Begraben:
    Reihe 14 Grab 5 (Tänzer 208)

    Kinder:
    1. Jakob Josef Levi [Egg] wurde geboren 1707, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1780, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. 16. Salomon (Samuel?) Levi der Jüngere wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.
    3. Hirsch Levi wurde geboren um 1711, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.
    4. Wolf Jakobs Frau ? wurde geboren um 1710?, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    5. Wolf Levi gestorben um 1780.

  3. 44.  Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ? (Sohn von ? Uffenheimer und ? ?); gestorben nach 1758.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Kaufmann, Hoffaktor
    • Occupation/Beruf: um 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; Heereslieferant
    • Occupation/Beruf: von 1739 bis 1749, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: 1745, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Heereslieferant (österreichischer Erbfolgekrieg, Vorarlberger Landesdefension)
    • Occupation/Beruf: Dez 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Speditions- und Hoffaktorenpatent
    • Residence: von um 1699 bis 1725, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Biography: Jonathan Uffenheimer stammte vermutlich aus der Stadt Uffenheim in Bayern, die 1699 das fragwürdige "Privileg" erhielt, keine Juden mehr aufnehmen zu "müssen". Etwa 1700 kam Uffenheimer nach Innsbruck und heiratete eine Tochter von Abraham May, einem der beiden Hofjuden der Habsburger in Innsbruck. Jonathan Uffenheimers Erfolge als Kaufmann waren wechselhaft. Von den Problemen ist in der Überlieferung wie so oft mehr die Rede, als von den alltäglich-reibungslosen Geschäften. 1719/20 versuchte er sich gemeinsam mit seinem Schwiegervater May als Heereslieferant. "Sie beschafften Uniformen für ein tirolisches Bataillon, das wegen des Spanischen Erbfolgekrieges nach Italien zog. Die Lieferung war aber von ungenügender Qualität, und es folgte ein Rattenschwanz von Prozessen, jeder gegen jeden." (Thomas Albrich) 1725 übersiedelte Jonathan Uffenheimer mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen Jakob und Maier Jonathan nach Hohenems, wo er gegen 25 Gulden Schutzgeld aufgenommen wurde. Drei weitere Söhne, Gabriel, Josua und Lazar, wurden in Hohenems geboren, sowie eine unbekannte Zahl von Töchtern. 1739 wurde Jonathan Uffenheimer Vorsteher der Judengemeinde, ein Amt, dass er bis 1749 ausübte. Innerhalb der jüdischen Gemeinde kam es zu Rivalitäten mit Josle Levi, der 1745 nach der gewaltsamen Auflösung der kleinen jüdischen Gemeinde in Sulz nach Hohenems gekommen war - und 1749 seine Nachfolge antrat. Uffenheimer erhielt 1753 ein "Speditions- und Hoffaktorenpatent", das ihm den Aufenthalt und die Reise innerhalb der Monarchie wesentlich erleichterte. Immer wieder betätigte er sich als Heereslieferant, so 1745 im österreichischen Erbfolgekrieg für die österreichischen Truppen und für die Vorarlberger Landesdefension. Auch sein Sohn Maier Jonathan wurde k.k. Hoffaktor und Heereslieferant, z.B. im "Siebenjährigen Krieg" von 1756 bis 1763. Jonathan Uffenheimer starb nach 1758. Sein Grab ist unbekannt.

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Original-Datenbank IFZ Uni Innsbruck "pmaske"

    Jonathan heiratete May um 1700, Innsbruck, Tirol, Österreich. (Tochter von Abraham May und ? ?) wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  4. 45.  May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich (Tochter von Abraham May und ? ?).

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Kinder:
    1. Jakob Uffenheimer wurde geboren vor 1718, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 06 Jan 1788, Wien, Wien, Österreich.
    2. 22. Maier Jonathan Uffenheimer wurde geboren 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 20 Okt 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Gabriel Jontef Uffenheimer z. Büchse (Hohenems) wurde geboren 1727, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 28 Jul 1806, Wien, Wien, Österreich.
    4. n Uffenheimer gestorben um 1729, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Josua Uffenheimer wurde geboren um 1730, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1786, Kippenheim, Baden-Württemberg, Deutschland.
    6. Lazarus Uffenheimer wurde geboren um 1740, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1814, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    7. Sara Uffenheimer wurde geboren um 1745; gestorben vor 1815, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    8. n Uffenheimer gestorben um 1763, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  5. 22.  Maier Jonathan Uffenheimer wurde geboren 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich (Sohn von Jonathan Uffenheimer und May); gestorben 20 Okt 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: k.k. Hoffaktor
    • Occupation/Beruf: Kaufmann
    • Occupation/Beruf: von 1754 bis 1758, Innsbruck, Tirol, Österreich; Salzhandel (hall-inntalischer Salzkontrakt für die Hohenemser Herrschaft)
    • Occupation/Beruf: von 1758 bis 1762; Salzhandel (hall-inntalischer Salzkontrakt für große Teile Vorderösterrreichs)
    • Occupation/Beruf: von 1777 bis 1789; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Residence: von 1725 bis 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Lebenslauf: Maier Jonathan Uffenheimer wurde 1719 in Innsbruck als Sohn des Kaufmanns Jonathan Uffenheimer geboren. 1725 zog die Familie nach Hohenems, wo sein Vater als Kaufmann, Hoffaktor und Heereslieferant arbeitete und von 1739 bis 1749 als Vorsteher der Judenschaft wirkte. Auch Maier wurde ein erfolgreicher Kaufmann und Hoffaktor. Sein Geschäftsbuch, zu sehen im Jüdischen Museum in Hohenems, dokumentiert seine weitgespannten Handelsgeschäfte. 1754 suchte Uffenheimer um einen hall-inntalischen Salzkontrakt an, um in der Hohenemser Herrschaft den Salzverschleiß zu übernehmen. Zu dieser Zeit wurde die Region weitgehend mit bayerischem Salz versorgt, Grund genug, ihm die Konzession zu bewilligen. Von 1758 bis 1762 wurde dann auch ein großer Teil Vorderösterreichs von ihm, sowie seinen Brüdern Gabriel und Josua, mit Salz versorgt. 1765 übernahm Maier Uffenheimer, gemeinsam mit einigen anderen jüdischen Kaufleuten, die Lebensmittelversorgung des Habsurger Hofstaates, der sich zu den Hochzeitsfeierlichkeiten Leopolds in Innsbruck aufhielt, da die ortsansässigen Metzger sich nicht im Stande sahen, die Lieferungen zu gewährleisten. Von 1777 bis zu seinem Tod 1789 übte auch er, wie sein Vater, das Amt des Vorstehers der Hohenemser Judengemeinde aus. Maier Jonathan Uffenheimer starb am 20 Oktober 1789 in Hohenems.

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Tänzer 315f., 377; 779
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Tänzer

    Berufe
    [Beruf und Status]
    0001: Kaufmann
    0001: Hoffaktor
    1777-1789: Vorsteher

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1725
    Adresse Sterbematriken: 3

    Gestorben:
    o.A.

    Maier — Judith Burgauer. Judith wurde geboren 1720, Mgft. Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben 06 Aug 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  6. 23.  Judith Burgauer wurde geboren 1720, Mgft. Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben 06 Aug 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: um 1741, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von um 1741 bis 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: vor 1773
    Adresse Sterbematriken: 3

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 779
    Mutter des Benjamin Burgauer, der nach Hohenems zu seinem Stiefvater übersiedelte
    Sterbematriken Nr.: A
    Zusatz Sterbematriken: Judith des Jonathan Uffenheimers Gattin

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    Tänzer 315, 779
    Mutter des Benjamin Burgauer, der nach Hohenems zu seinem Stiefvater Maier Jonathan Uffenheimer übersiedelte.
    Sterbematriken Nr.: A
    Zusatz Sterbematriken: Judith des Jonathan Uffenheimers Gattin

    Kinder:
    1. Abraham Uffenheimer wurde geboren um 1742, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1814, Venezia (Venedig), Veneto (Venetien), Italien.
    2. 11. Brendel [Bertha] Uffenheimer wurde geboren 1744, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 07 Dez 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Judith (Dölzele) Uffenheimer wurde geboren 1751, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 05 Jun 1820, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Klara (Kalche) Uffenheimer wurde geboren 1761, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 14 Jun 1823.
    5. Rebeka Uffenheimer wurde geboren Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland.
    6. Joseph Uffenheimer


Generation: 7

  1. 64.  Salomon Levi (Sohn von Josle Levi der Ältere und N. Josle Levi des Älteren Frau); gestorben um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: um 1660, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: bis um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Tänzer, 47, 78;
    Original-Datenbank Brunner, JMH

    Salomon — Salomon Levis Frau ?. Salomon wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 65.  Salomon Levis Frau ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. 32. Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Esther Levi
    3. n Levi gestorben 1671, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 88.  ? Uffenheimer gestorben 1734; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Quellen:
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 249, S. 21;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 234

    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden

    ? — ? ?. [Familienblatt]


  4. 89.  ? ?
    Kinder:
    1. 44. Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ?; gestorben nach 1758.

  5. 90.  Abraham May

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Abraham — ? ?. [Familienblatt]


  6. 91.  ? ?
    Kinder:
    1. 45. May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich.

  7. 44.  Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ? (Sohn von ? Uffenheimer und ? ?); gestorben nach 1758.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Kaufmann, Hoffaktor
    • Occupation/Beruf: um 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; Heereslieferant
    • Occupation/Beruf: von 1739 bis 1749, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: 1745, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Heereslieferant (österreichischer Erbfolgekrieg, Vorarlberger Landesdefension)
    • Occupation/Beruf: Dez 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Speditions- und Hoffaktorenpatent
    • Residence: von um 1699 bis 1725, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Biography: Jonathan Uffenheimer stammte vermutlich aus der Stadt Uffenheim in Bayern, die 1699 das fragwürdige "Privileg" erhielt, keine Juden mehr aufnehmen zu "müssen". Etwa 1700 kam Uffenheimer nach Innsbruck und heiratete eine Tochter von Abraham May, einem der beiden Hofjuden der Habsburger in Innsbruck. Jonathan Uffenheimers Erfolge als Kaufmann waren wechselhaft. Von den Problemen ist in der Überlieferung wie so oft mehr die Rede, als von den alltäglich-reibungslosen Geschäften. 1719/20 versuchte er sich gemeinsam mit seinem Schwiegervater May als Heereslieferant. "Sie beschafften Uniformen für ein tirolisches Bataillon, das wegen des Spanischen Erbfolgekrieges nach Italien zog. Die Lieferung war aber von ungenügender Qualität, und es folgte ein Rattenschwanz von Prozessen, jeder gegen jeden." (Thomas Albrich) 1725 übersiedelte Jonathan Uffenheimer mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen Jakob und Maier Jonathan nach Hohenems, wo er gegen 25 Gulden Schutzgeld aufgenommen wurde. Drei weitere Söhne, Gabriel, Josua und Lazar, wurden in Hohenems geboren, sowie eine unbekannte Zahl von Töchtern. 1739 wurde Jonathan Uffenheimer Vorsteher der Judengemeinde, ein Amt, dass er bis 1749 ausübte. Innerhalb der jüdischen Gemeinde kam es zu Rivalitäten mit Josle Levi, der 1745 nach der gewaltsamen Auflösung der kleinen jüdischen Gemeinde in Sulz nach Hohenems gekommen war - und 1749 seine Nachfolge antrat. Uffenheimer erhielt 1753 ein "Speditions- und Hoffaktorenpatent", das ihm den Aufenthalt und die Reise innerhalb der Monarchie wesentlich erleichterte. Immer wieder betätigte er sich als Heereslieferant, so 1745 im österreichischen Erbfolgekrieg für die österreichischen Truppen und für die Vorarlberger Landesdefension. Auch sein Sohn Maier Jonathan wurde k.k. Hoffaktor und Heereslieferant, z.B. im "Siebenjährigen Krieg" von 1756 bis 1763. Jonathan Uffenheimer starb nach 1758. Sein Grab ist unbekannt.

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Original-Datenbank IFZ Uni Innsbruck "pmaske"

    Jonathan heiratete May um 1700, Innsbruck, Tirol, Österreich. (Tochter von Abraham May und ? ?) wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  8. 45.  May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich (Tochter von Abraham May und ? ?).

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Kinder:
    1. Jakob Uffenheimer wurde geboren vor 1718, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 06 Jan 1788, Wien, Wien, Österreich.
    2. 22. Maier Jonathan Uffenheimer wurde geboren 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 20 Okt 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Gabriel Jontef Uffenheimer z. Büchse (Hohenems) wurde geboren 1727, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 28 Jul 1806, Wien, Wien, Österreich.
    4. n Uffenheimer gestorben um 1729, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Josua Uffenheimer wurde geboren um 1730, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1786, Kippenheim, Baden-Württemberg, Deutschland.
    6. Lazarus Uffenheimer wurde geboren um 1740, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1814, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    7. Sara Uffenheimer wurde geboren um 1745; gestorben vor 1815, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    8. n Uffenheimer gestorben um 1763, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 8

  1. 128.  Josle Levi der Ältere wurde geboren 1610, Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben um 1688, Sulz, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1676, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Immigration: vor 1659, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: 1659, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Gemeindevorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1659 bis 1676, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Schutzbrief vom 1.3.1657;
    Tänzer 35, 39, 41;
    Original-Datenbank Brunner, JMH

    Josle — N. Josle Levi des Älteren Frau. N. wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 129.  N. Josle Levi des Älteren Frau wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Quellen:
    Dokumente zur Geschichte der Juden in Vorarlberg vom 17. bis 19. Jahrhundert. Bearbeitet von Karl Heinz Burmeister und Alois Niederstätter. Dornbirn 1988, S. 47
    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. Lea Levi
    2. 64. Salomon Levi gestorben um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    3. Abraham Levi wurde geboren 1651; gestorben 1738.
    4. Wolf Levi gestorben nach 1704.
    5. Levi Levi
    6. Isak (Isaac) Levi
    7. Hirschlin Levi wurde geboren um 1655.
    8. n Levi gestorben 1659, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 88.  ? Uffenheimer gestorben 1734; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Quellen:
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 249, S. 21;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 234

    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden

    ? — ? ?. [Familienblatt]


  4. 89.  ? ?
    Kinder:
    1. 44. Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ?; gestorben nach 1758.

  5. 90.  Abraham May

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Abraham — ? ?. [Familienblatt]


  6. 91.  ? ?
    Kinder:
    1. 45. May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich.