n Levi

- um 1753


Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  n Levi (Kind von Samuel Levi und ? ?); gestorben um 1753; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Quellen:
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 275, S. 14;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 237;

    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden


Generation: 2

  1. 2.  Samuel Levi wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Josle Levi der Jüngere und Esther ?, Sohn von Josle Levi und ? ?).

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Widerspruch zwischen den Quellen!
    Tänzer 688 (Sohn von Josle Levi d. J., 1670-1753);
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991, S. 124 (Sohn von Josle Levi, 1688-nach 1756) ;
    Descendants of Josle Levi; Joachim Klose, Gailingen;

    Geburt:
    Geburtsjahr sehr fraglich!

    Name:
    Eltern unsicher:
    Laut Tänzer ein Sohn von Josle Levi d. J. (Salomons Sohn, 1670-1753).
    Laut Purin ein Sohn von Josle Levi (Wolfs Sohn, 1688-nach 1756)

    Samuel — ? ?. ? wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 3.  ? ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. Wolf Samuel Levi [Weiler] wurde geboren 1724; gestorben 03 Feb 1799, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Levi Samuel Levi [Bernheimer] wurde geboren 1734, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 21 Sep 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Baruch Levi wurde geboren 17??, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1766.
    4. 1. n Levi gestorben um 1753; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. n Levi gestorben um 1754; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 3

  1. 4.  Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Salomon Levi und Salomon Levis Frau ?); gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1744, Liechtenstein; Vertreibung aus Sulz
    • Immigration: 1747, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: nach 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: von 1749 bis 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1670 bis 1744, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von 1745 bis 1747, Vaduz, Liechtenstein
    • Lebenslauf: Josle Levi wurde um 1670 in Sulz, Vorarlberg geboren. Sein Vater, Salomon Levi, war der Sohn des 1663 vom benachbarten Hohenems nach Sulz eingewanderten Josle Levi d. Ältere. Nach der kurzzeitigen Vertreibung der Hohenemser Juden durch Reichsgraf Karl Friedrich von Hohenems hatte sich in Sulz, das zum österreichischen Gericht Rankweil gehörte, eine kleine Judengemeinde gebildet, die durch die österreichische Herrschaft toleriert wurde. Salomon Levi gehörte zu den drei reichsten Juden in Sulz, die 1688 bei der Ausweisung aus Sulz das Privileg erhielten, zu bleiben. Josle Levi wurde um 1700 Judenamann in Sulz, sein haus behrbergte auch die kleine Synagoge des Ortes, zu deren Betreuung er einen Rabbiner auf seine Kosten angestellt hatte. Er selbst war talmudkundig und als Mohel (Beschneider) tätig. 1744 wurde die Gemeinde aus Sulz Opfer eines Pogroms. Der Landsturm unter Führung von Landammann Leonhard Gries fiel plündernd und marodierend über die Häuser der Juden he, die nach Liechtenstein flohen um ihr Leben zu retten. Zu diesem Zeitpunkt war Josle Levi vermutlich der wohlhabendste Jude in Sulz. Nach seiner Flucht nach Vaduz erkämpfte er in einem mehrjährigen Rechtsstreit vor Gericht eine Entschädigung für den erlittenen Schaden in Höhe von 1242 Gulden. Im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen wurde Josle Levi bereits 1747 in Hohenems als Schutzjude angenommen und 1749 vom Grafen zum Judenammann ernannt. Er starb 1752/53 in Hohemems, wo er auf dem jüdischen Friedhof im Grab Nr. 38 beigesetzt wurde. Verheiratet war er mit Esther (gestorben 1765, Grab Nr. 208). Sein Sohn war Jakob Levi. Josle Levi ist ein direkter Vorfahre des berühmten Kantors Salomon Sulzer (1804-1890).

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank Brunner, JMH;
    Tänzer, 65, 81ff.;
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 272, S. 14;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 236;
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991;


    Begraben:
    Grabstein nicht mehr vorhanden (Tänzer 38)

    Josle heiratete Esther ? um 1706. Esther wurde geboren um 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  2. 5.  Esther ? wurde geboren um 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Burmeister, Liechtenstein als Zufluchtsort der aus Sulz vertriebenen Juden 1745/47;
    Descendants of Isaac Lehmann; Joachim Klose, Gailingen

    Grab Nr. 208 in Hohenems

    Begraben:
    Reihe 14 Grab 5 (Tänzer 208)

    Kinder:
    1. Jakob Josef Levi [Egg] wurde geboren 1707, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1780, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. 2. Samuel Levi wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    3. Hirsch Levi wurde geboren um 1711, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.
    4. Jakobs Wolfs Frau ? wurde geboren um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    5. Wolf Levi gestorben um 1780.
    6. Salomon Levi der Jüngere wurde geboren ?, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.


Generation: 4

  1. 8.  Salomon Levi wurde geboren Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Josle Levi der Ältere und N. Josle Levi des Älteren Frau); gestorben um 1703, Sulz, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1676, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: von um 1680, Sulz, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1660, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: bis um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Tänzer, 47, 78;
    Original-Datenbank Brunner, JMH;
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991;

    Salomon — Salomon Levis Frau ?. Salomon wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 9.  Salomon Levis Frau ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. 4. Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. ? (Esther??) Levi
    3. n Levi gestorben 1671, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. ? Levi


Generation: 5

  1. 16.  Josle Levi der Ältere wurde geboren 1610, Burgau, Bayern, Deutschland; gestorben um 1688, Sulz, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1676, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Immigration: um 1632, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Kaufmann (Pferdehandel, Geldverleih, Viehhandel, Textilhandel, Metallhandel, Federn), Metzger
    • Occupation/Beruf: 1642, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: 1659, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Gemeindevorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Residence: von 1632 bis 1663, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: 1663, Altenstadt, Feldkirch, Vorarlberg, Österreich; Ausweisung der Juden aus Hohenems
    • Residence: von 1667 bis 1676, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Karl Heinz Burmeister, Der jüdische Pferdehandel in Hohenems und Sulz im 17. und 18. Jahrhundert, Wiesbaden 1989, S. 10;
    Schutzbrief vom 1.3.1657;
    Tänzer 35, 39, 41;
    Original-Datenbank Brunner, JMH

    Josle — N. Josle Levi des Älteren Frau. N. wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 17.  N. Josle Levi des Älteren Frau wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Quellen:
    Dokumente zur Geschichte der Juden in Vorarlberg vom 17. bis 19. Jahrhundert. Bearbeitet von Karl Heinz Burmeister und Alois Niederstätter. Dornbirn 1988, S. 47
    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. Lea Levi
    2. 8. Salomon Levi wurde geboren Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1703, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    3. Abraham Levi wurde geboren 1651, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben vor 1738.
    4. Wolf Levi gestorben um 1704, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    5. Levi Levi
    6. Isak (Isaac) Levi
    7. Hirschlin Levi wurde geboren um 1655.
    8. n Levi gestorben 1659, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.