Ernst Dannhauser

Ernst Dannhauser

männlich 1876 - 1917  (40 Jahre)

Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Ernst DannhauserErnst Dannhauser wurde geboren 30 Mai 1876, Wien, Wien, Österreich (Sohn von Jakob Dannhauser und Rosalie Freudenthal); gestorben 15 Feb 1917, Gorizia (Görz), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien.

    Weitere Ereignisse:

    • Event: zwischen 1914 und 1917; Kriegsdienst
    • Occupation/Beruf: Kaufmann, Reisender in Textilien
    • Occupation/Beruf: um 1917; Major der Kavallerie
    • Religion: mosaisch
    • Residence: vor 1914, Berlin, Berlin, Deutschland
    • Residence: nach 1914, Wien, Wien, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Koeb, st

    MEMO
    Clara zweite Ehe mit Mister Werner
    Senta heiratet den SA-Mann Heinz Behrends, stirbt 1945 an Tuberkulose
    st: Stadtarchiv Domiz 1911/2/48579: Ausstellung Heimatschein 16.9.1911

    Gestorben:
    Kriegsfolgen

    Ernst — Clara Schlopper. [Familienblatt]

    Kinder:
    1. Senta Dannhauser wurde geboren 28 Jun 1913, Berlin, Berlin, Deutschland; gestorben 1945.

Generation: 2

  1. 2.  Jakob DannhauserJakob Dannhauser wurde geboren 24 Aug 1834, Innsbruck, Tirol, Österreich (Sohn von Ezechiel Dannhauser und Regina Neuburger); gestorben 27 Nov 1904, Wien, Wien, Österreich; wurde bestattet Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Kaufmann
    • Residence: bis 1870, Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1870 bis 1905, Wien, Wien, Österreich
    • Residence: um 1904, Kasernengasse 5, Wien, Wien, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie
    GMI, Koeb, ZF, MB Ibk

    MEMO
    Q. Koeb, S. 98-100, getraut in Hohenems von Rabbi Baruch S. Blank aus Wittkow, Prov. Posen (Preussen), der Heimatstadt der Braut;
    Kind Eugenie, geb. 30.4.1869 (GMI)
    Trauzeuge bei Jeiteles/Dannhauser? wenn ja, dann ist er Kaufmann in Wien
    ZF: Altern. Toddat: 29.11.1904, letzte Adresse 1060, Kasernengasse 5, Kaufmann, begraben Tor 1, Gruppe 51, Reihe 5, Grab Nr. 36


    Begraben:
    Tor 1, Gruppe 51, Reihe 5, Grab Nr. 36

    Jakob heiratete Rosalie Freudenthal 18 Jul 1864, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. Rosalie (Tochter von Simon Freudenthal und Dorothea Neumann) wurde geboren 11 Jun 1838, Witkowo, Großpolen, Polen; gestorben 08 Mai 1925, Berlin, Berlin, Deutschland; wurde bestattet 25 Jan 1928, Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich. [Familienblatt]


  2. 3.  Rosalie FreudenthalRosalie Freudenthal wurde geboren 11 Jun 1838, Witkowo, Großpolen, Polen (Tochter von Simon Freudenthal und Dorothea Neumann); gestorben 08 Mai 1925, Berlin, Berlin, Deutschland; wurde bestattet 25 Jan 1928, Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: nach 1905, Berlin, Berlin, Deutschland
    • Immigration: 1864, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Religion: mosaisch
    • Residence: von 1864 bis 1870, Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1871, Wien, Wien, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    GMI, Koeb, ZF, MB Ibk,

    MEMO
    ZF: Letzte Adresse Berlin, gest 1924, Urnenbeisetzung am 25.1.1928 Tor 1, Gruppe 51, Reihe 5, Grab 36

    Begraben:
    Tor 1, Gruppe 51, Reihe 5, Grab 36

    Notizen:

    Verheiratet:
    Getraut durch Rabbiner Baruch S. Blank aus Wittkow, Prov. Posen (Preussen), der Heimatstadt der Braut

    Kinder:
    1. Eugenie (Jenny) Dannhauser wurde geboren 30 Apr 1869, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 10 Mrz 1899, Wien, Wien, Österreich; wurde bestattet 12 Mrz 1899, Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.
    2. Adele Dannhauser wurde geboren 15 Jun 1872, Wien, Wien, Österreich; gestorben 19 Okt 1942, KZ Treblinka, Polen.
    3. Margarethe Dannhauser wurde geboren 10 Mrz 1874, Wien, Wien, Österreich; gestorben 19 Okt 1942, KZ Treblinka, Polen.
    4. 1. Ernst Dannhauser wurde geboren 30 Mai 1876, Wien, Wien, Österreich; gestorben 15 Feb 1917, Gorizia (Görz), Friuli-Venezia Giulia (Friaul-Julisch Venetien), Italien.
    5. Bertha Dannhauser wurde geboren 23 Aug 1877, Wien, Wien, Österreich; gestorben Feb 1962, Schweden.
    6. Alfred Dannhauser wurde geboren 09 Sep 1865, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 1957, United States (USA).
    7. Max (Eugen Josef) Dannhauser wurde geboren 18 Nov 1867, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 10 Dez 1938, Lyon, Rhône-Alpes, Frankreich.


Generation: 3

  1. 4.  Ezechiel Dannhauser wurde geboren 1796, Innsbruck, Tirol, Österreich (Sohn von Abraham Dannhauser und Esther Weil); gestorben 24 Jan 1869, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet 26 Jan 1869, Westfriedhof, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Trödler, Kaufmann
    • Religion: mosaisch
    • Residence: Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Heimatzuständigkeit: Innnsbruck, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie
    A: {GM-1831/19}; {GM-1845/6}
    SMI, FI, GMI, Dannh., MB Ibk
    Thomas Albrich (Hrsg.), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck. Innsbruck 2010

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 706

    MEMO
    TLA, Meldebücher Ibk, Bd. 1/5, Teil II, 1867: Mit Gattin Babette, geb. Vierfelder aus Buchau, Private, geb. 1806, gemeldet. Dazu als Kinder noch: Rosa, geb. 1832, Regina, geb. 7.3.1840 und Jetta, geb. 1845 (nach 1867 verehelicht in Eger in Böhmen)
    Regina 1840-1924, verh. Singer (Q. Koeb S. 60);??
    weiteres Kind (erstes?): Ester 1830
    -- durch Memoiren Wilhelm Dannhauser bestätigt; 2. Ehefrau heißt Neuburger (vorher Buehau eingetragen; sie kommt aus Buchau!)
    1. Ehefrau Sophie geb. Löwenstein aus Illereichen in Bayern; 2. und 3. Frau aus Buchau in Württemberg.
    Todesdaten einiger Kinder mit Fragezeichen freihändig vergeben, bleiben bis zum Beweis des Gegenteiles als Kinder verstorben (das vermutet auch Koeb) - die drei Kinder Abraham 1831, Sara 1846 und Otto 1850 werden von Wilhelm Dannhauser nicht erwähnt! Brüder Josef und Jonathan dienten bei den K.K.Kaiserjäger 1819 und wanderten beide nach Frankreich aus; Elias ist verschollen.
    Westfriedhof, Israelit I: Am 3. Oktober 1911 werden die Gebeine von Josef, Regina, Ezechiel und Babette Dannhauser vom alten israelitischen friedhof hier (R/grab 93) beigesetzt. Im selben Grab am 21.1.1942 Regina John, geb. Dannhauser ; ihr Sohn, Rudolf John, Str, der Sudetendeutschen 15/II (= Sillgasse 15) ist für Grab zuständig.
    Alle werden am 15.10.1980 aus Grab I/93 enterdigt und hier (R/85 = I/85) beigesetzt.


    Begraben:
    Grab Nr. 14, Israelitische Abteilung. (=1.Friedhof 1864-1890 am Standort des späteren Westfriedhofs)


    Am 3.10.1911 umgebettet nach Grab Nr. 93, Grabfeld I.

    Am 15.10.1980 umgebettet nach Grab 85, Grabfeld I.

    Gestorben:
    Entartung der Unterleibsorgane

    Ezechiel heiratete Regina Neuburger um 1830, Innsbruck, Tirol, Österreich. Regina (Tochter von Hirsch Michael Neuburger und Helena, Hendel Levi-Bernheimer) wurde geboren 08 Jun 1805, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 30 Mrz 1840, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  2. 5.  Regina Neuburger wurde geboren 08 Jun 1805, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland (Tochter von Hirsch Michael Neuburger und Helena, Hendel Levi-Bernheimer); gestorben 30 Mrz 1840, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: um 1830, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1830, Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle, S. 26f.
    A: {GM-1831/19}

    Wohnorte
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Innsbruck
    Auswangderungsjahr 1: unb.

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 706; aus Buchau {FR unter "Hauser"}

    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"

    Quellen

    Quellenangaben: FI, GMI

    Wohnorte
    [Adressen und Wohnorte]
    Wohnort: Innsbruck
    Adresse: Judengasse Nr. 107
    Zuzugsdatum: ca. 1830


    MEMO
    Memoiren Wilhelm Dannh.: geb. Neuburger, aus Buchau in Württemberg (vorher als Ledigenname Buehau eingetragen!), 2. Gattin des Ezechiel. Nach W.D.s Memoiren ist sie auch die Mutter von Regina geb. 1840.

    Westfriedhof, Israelit I: Am 3. Oktober 1911 werden die Gebeine von Josef, Regina, Ezechiel und Babette Dannhauser vom alten israelitischen friedhof hier (R/grab 93) beigesetzt. Im selben Grab am 21.1.1942 Regina John, geb. Dannhauser ; ihr Sohn, Rudolf John, Str, der Sudetendeutschen 15/II (= Sillgasse 15) ist für Grab zuständig.
    Alle werden am 15.10.1980 aus Grab I/93 enterdigt und hier (R/85 = I/85) beigesetzt.


    Begraben:
    Am 20.12.1865 umgebettet in den städtischen Friedhof, israelitische Abteilung, Grab Nr. 13.
    Am 3.10.1910 umgebettet in Grab Nr. 93, Grabfeld I.
    Am 15.10.1980 umgebettet in Grab Nr. 85, Grabfeld I.

    Kinder:
    1. Abraham Dannhauser wurde geboren 17 Jan 1831, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 29 Mrz 1840; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    2. Rosine (Rosa) Dannhauser wurde geboren 17 Jan 1832, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 1832; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    3. 2. Jakob Dannhauser wurde geboren 24 Aug 1834, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 27 Nov 1904, Wien, Wien, Österreich; wurde bestattet Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.
    4. Klara Dannhauser wurde geboren 11 Jul 1836, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben nach 1921.
    5. Wilhelm Dannhauser wurde geboren 19 Mrz 1839, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 14 Aug 1925, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet 17 Aug 1925, Westfriedhof, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    6. Regina Dannhauser wurde geboren 13 Mrz 1840, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 03 Mrz 1924, Wien, Wien, Österreich; wurde bestattet 05 Mrz 1924, Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.

  3. 6.  Simon Freudenthal wurde geboren um 1810; gestorben 1898, Teplice (Teplitz-Schönau), Tschechien; wurde bestattet 1898, Novy Zydovsky Hrbitov (Neuer Jüdischer Friedhof), Teplice (Teplitz-Schönau), Tschechien.

    Notizen:

    Begraben:
    Grab Nr. 985, Feld 3, Reihe 9

    Simon heiratete Dorothea Neumann um 1833. Dorothea (Tochter von Michael Neumann und Bertha Goldberg) wurde geboren um 1814, Poznan (Posen), Großpolen, Polen ?. [Familienblatt]


  4. 7.  Dorothea Neumann wurde geboren um 1814, Poznan (Posen), Großpolen, Polen ? (Tochter von Michael Neumann und Bertha Goldberg).

    Notizen:

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle, S. 89f.

    Kinder:
    1. 3. Rosalie Freudenthal wurde geboren 11 Jun 1838, Witkowo, Großpolen, Polen; gestorben 08 Mai 1925, Berlin, Berlin, Deutschland; wurde bestattet 25 Jan 1928, Zentralfriedhof, Wien, Wien, Österreich.
    2. Sophie (Sofie) Freudenthal wurde geboren 1839, Witkowo, Großpolen, Polen; gestorben 1930.
    3. Marie Freudenthal wurde geboren 1840, Witkowo, Großpolen, Polen.


Generation: 4

  1. 8.  Abraham Dannhauser wurde geboren 1764, Fellheim, Bayern, Deutschland (Sohn von Jakob Joseph Abraham Dannhauser und Sara Uffenheimer); gestorben 22 Jul 1819, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Event: 14 Sep 1791, Innsbruck, Tirol, Österreich; Erwerb des Hauses Schlossergasse 15, damals Judengasse, Haus Nr. 107, von Sara Dannhauser um 1600 Taler.
    • Event: 1809, Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich; Überfall und Plünderung durch die Tiroler Aufständischen. Abraham Dannhauser trägt schwere Verletzungen davon.
    • Immigration: 1784, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Religion: mosaisch
    • Residence: Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    Koeb, Dannh., TLA,

    Laut JMH-Archiv A2418 1754 grboren

    Abraham heiratete Esther Weil 1791. Esther wurde geboren 1750, Bayern, Deutschland; gestorben 29 Jul 1829, Innsbruck, Tirol, Österreich?; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  2. 9.  Esther Weil wurde geboren 1750, Bayern, Deutschland; gestorben 29 Jul 1829, Innsbruck, Tirol, Österreich?; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle, S. 18,
    Descendants Chart, JMH Archiv A 2418

    Wohnorte
    [Adressen und Wohnorte]
    Wohnort: Innsbruck
    Adresse: Judengasse Nr. 107


    Anmerkungen: Albrich (Hrsg.), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck, S. 179 nennt als Todesdatum 1826

    wird als Schutzjüdin geführt

    Kinder:
    1. Elias Dannhauser
    2. Jonathan/Johann (Jean) Dannhauser wurde geboren 05 Feb 1795, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    3. Josef Dannhauser wurde geboren 1793, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    4. Karoline Dannhauser wurde geboren 1792, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 19 Jun 1879, Salach, Baden-Württemberg, Deutschland.
    5. 4. Ezechiel Dannhauser wurde geboren 1796, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 24 Jan 1869, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet 26 Jan 1869, Westfriedhof, Innsbruck, Tirol, Österreich.

  3. 10.  Hirsch Michael Neuburger wurde geboren 08 Apr 1772, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland (Sohn von Michael Neuburger und Rosalie Guggenheimer); gestorben 12 Jun 1851, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .

    Notizen:

    Original-Datenbank
    bernheimer

    Quellen:
    Informationen von George E. Arnstein, Washington D.C.;
    Original-Datenbank Bernheimer, JMH

    Anmerkung: Person hatte verschiedene Quellen und war deshalb öfters in der Db - verschmolzen. Quellen: Email Christoph Bollinger Jan 2014.

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle, S. 26f.

    Hirsch heiratete Helena, Hendel Levi-Bernheimer 20 Aug 1801, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland . Helena, (Tochter von Levi Samuel Levi [Bernheimer] und Gela [Julia] Bollag) wurde geboren 12 Jun 1783, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 29 Sep 1856, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland . [Familienblatt]


  4. 11.  Helena, Hendel Levi-Bernheimer wurde geboren 12 Jun 1783, Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Tochter von Levi Samuel Levi [Bernheimer] und Gela [Julia] Bollag); gestorben 29 Sep 1856, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1802, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland

    Notizen:

    Anmerkungen: Alternatives Geburtsdatum aus Familienregister in Buchau 12.06.1783. In GEburtsmatriken Hohenems ist es der Dec 1781.

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Quellen
    E: {FR}
    A: {GM}; {Tä688}; {Kart-Häm}


    Berufe



    Wohnorte
    [Matriken]
    Adresse Geburtsmatriken: 34
    [Auswanderung]
    Auswanderungsort 1: Buchau
    Auswangderungsjahr 1: 1802


    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 688: verehel. 1802 mit Hirsch Neuburger in Buchau
    [Matriken]
    Geburtsmatriken Nr.: 83
    Zusatz Geburtsmatriken: verehel. und ansäßig in Buchau


    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle, S. 26f.

    Quellen:
    Christoph Bollinger, Mai 2016
    Familienregister Buchau-Kappel J 386
    Bü 39-94

    Kinder:
    1. Rosine Neuburger wurde geboren 06 Jun 1803, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    2. 5. Regina Neuburger wurde geboren 08 Jun 1805, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 30 Mrz 1840, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    3. Raphael Neuburger wurde geboren 03 Feb 1808, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 1882, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland.
    4. Samuel Neuburger wurde geboren 13 Jan 1810, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 13 Feb 1865, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    5. Louise Neuburger wurde geboren 10 Jul 1812, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben Ichenhausen, Bayern, Deutschland.
    6. Isac (Isaac) Hirsch Neuburger wurde geboren 14 Aug 1814, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 4 Nov 1870, Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien.
    7. Michael Neuburger wurde geboren 30 Jul 1816, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 13 Jun 1872, Ulm, Baden-Württemberg, Deutschland.
    8. Joseph Neuburger wurde geboren 28 Feb 1818, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 11 Dez 1824, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    9. David Neuburger wurde geboren 05 Mai 1821, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 03 Apr 1900, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland.
    10. Helena Neuburger wurde geboren 10 Nov 1825, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland ; gestorben 06 Jan 1828, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .

  5. 14.  Michael Neumann wurde geboren um 1790.

    Notizen:

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle. S. 89

    Michael — Bertha Goldberg. [Familienblatt]


  6. 15.  Bertha Goldberg

    Notizen:

    Quellen:
    The Dannhauser Chronicle. S. 89

    Kinder:
    1. 7. Dorothea Neumann wurde geboren um 1814, Poznan (Posen), Großpolen, Polen ?.


Generation: 5

  1. 16.  Jakob Joseph Abraham Dannhauser wurde geboren 1742, Fellheim, Bayern, Deutschland; gestorben 1790, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1784, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Occupation/Beruf: Hausierer
    • Religion: mosaisch
    • Residence: Schlossergasse (ehemals Judengasse), Innsbruck, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich (Hrsg.), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck, S. 179.
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    TLA

    Jakob — Sara Uffenheimer. Sara (Tochter von Jonathan Uffenheimer und May) wurde geboren um 1745; gestorben vor 1815, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  2. 17.  Sara Uffenheimer wurde geboren um 1745 (Tochter von Jonathan Uffenheimer und May); gestorben vor 1815, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Residence: von 1784, Schlossergasse 15 (ehemals Judengasse, Haus Nr. 107), Innsbruck, Tirol, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank
    IFZ Uni Innsbruck "pmaske"
    TLA, Tänzer
    Thomas Albrich (Hrsg.), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck, Innsbruck 2010, S. 179.

    Kinder:
    1. Mingin Dannhauser
    2. Rebeka Dannhauser
    3. (Madl) Dannhauser
    4. 8. Abraham Dannhauser wurde geboren 1764, Fellheim, Bayern, Deutschland; gestorben 22 Jul 1819, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    5. Judit Dannhauser
    6. Jonathan Dannhauser
    7. Joseph Dannhauser
    8. Samuel Dannhauser wurde geboren um 1775; gestorben 18 Mrz 1847; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.

  3. 22.  Levi Samuel Levi [Bernheimer] wurde geboren 1734, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Samuel Levi und ? ?); gestorben 21 Sep 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: 1744
    Adresse Sterbematriken: 34

    Quellen:
    Tänzer, 688; vgl. Tänzer 131;
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991, S. 124;
    Bernhard Purin, Der Hohenemser Judenfriedhof, S. 238, Nr. 147;
    VLA, Hds. u. Cod. RG Hohenems 271, fol. 13;

    Begraben:
    Grab Nr.: 18/7 (Tänzer 128?)

    Gestorben:
    o.A.

    Levi heiratete Gela [Julia] Bollag unb.. Gela wurde geboren 1740, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 27 Dez 1815, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  4. 23.  Gela [Julia] Bollag wurde geboren 1740, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz; gestorben 27 Dez 1815, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: vor 1769, Hohenems, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Original-Datenbank
    Kollektivbiographie

    Wohnorte
    Einwanderungsjahr: vor 1769
    Adresse Sterbematriken: 34

    MEMO
    [Anmerkungen]
    Tänzer 688: aus Endingen

    Begraben:
    Grab Nr.: 19/11 (Tänzer 130?)

    Gestorben:
    Apoplexia

    Kinder:
    1. Josef Levi Levi [Bernheimer] wurde geboren 1769, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 11 Dez 1805, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. Benedikt (Bermann) Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Jun 1770, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 01 Okt 1849, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Abraham Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Sep 1775, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 08 Apr 1826, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. Simon Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Jul 1776, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 28 Jan 1853, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Vogel Levi Levi [Bernheimer] wurde geboren Jul 1778, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 20 Aug 1849, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    6. Markus (Marx) Levi Bernheimer (Levi) wurde geboren Aug 1779, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 02 Feb 1858, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    7. 11. Helena, Hendel Levi-Bernheimer wurde geboren 12 Jun 1783, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 29 Sep 1856, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland .
    8. Salomon (Seligmann) Bernheimer (Levi) wurde geboren 24 Okt 1786, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 03 Okt 1862, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    9. Babette Bernheimer (Levi) wurde geboren 14 Aug 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 12 Nov 1869, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 6

  1. 34.  Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ? (Sohn von ? Uffenheimer und ? ?); gestorben nach 1758.

    Weitere Ereignisse:

    • Immigration: 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: Kaufmann, Hoffaktor
    • Occupation/Beruf: um 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; Heereslieferant
    • Occupation/Beruf: von 1739 bis 1749, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: 1745, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Heereslieferant (österreichischer Erbfolgekrieg, Vorarlberger Landesdefension)
    • Occupation/Beruf: Dez 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Speditions- und Hoffaktorenpatent
    • Residence: von um 1699 bis 1725, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: von 1725, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Biography: Jonathan Uffenheimer stammte vermutlich aus der Stadt Uffenheim in Bayern, die 1699 das fragwürdige "Privileg" erhielt, keine Juden mehr aufnehmen zu "müssen". Etwa 1700 kam Uffenheimer nach Innsbruck und heiratete eine Tochter von Abraham May, einem der beiden Hofjuden der Habsburger in Innsbruck. Jonathan Uffenheimers Erfolge als Kaufmann waren wechselhaft. Von den Problemen ist in der Überlieferung wie so oft mehr die Rede, als von den alltäglich-reibungslosen Geschäften. 1719/20 versuchte er sich gemeinsam mit seinem Schwiegervater May als Heereslieferant. "Sie beschafften Uniformen für ein tirolisches Bataillon, das wegen des Spanischen Erbfolgekrieges nach Italien zog. Die Lieferung war aber von ungenügender Qualität, und es folgte ein Rattenschwanz von Prozessen, jeder gegen jeden." (Thomas Albrich) 1725 übersiedelte Jonathan Uffenheimer mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen Jakob und Maier Jonathan nach Hohenems, wo er gegen 25 Gulden Schutzgeld aufgenommen wurde. Drei weitere Söhne, Gabriel, Josua und Lazar, wurden in Hohenems geboren, sowie eine unbekannte Zahl von Töchtern. 1739 wurde Jonathan Uffenheimer Vorsteher der Judengemeinde, ein Amt, dass er bis 1749 ausübte. Innerhalb der jüdischen Gemeinde kam es zu Rivalitäten mit Josle Levi, der 1745 nach der gewaltsamen Auflösung der kleinen jüdischen Gemeinde in Sulz nach Hohenems gekommen war - und 1749 seine Nachfolge antrat. Uffenheimer erhielt 1753 ein "Speditions- und Hoffaktorenpatent", das ihm den Aufenthalt und die Reise innerhalb der Monarchie wesentlich erleichterte. Immer wieder betätigte er sich als Heereslieferant, so 1745 im österreichischen Erbfolgekrieg für die österreichischen Truppen und für die Vorarlberger Landesdefension. Auch sein Sohn Maier Jonathan wurde k.k. Hoffaktor und Heereslieferant, z.B. im "Siebenjährigen Krieg" von 1756 bis 1763. Jonathan Uffenheimer starb nach 1758. Sein Grab ist unbekannt.

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111;
    http://www.geni.com/people/Jonathan-Uffenheimer/6000000005219916725 (5.10.2012);
    Werner L. Frank, THE EARLY UFFENHEIMER FAMILY, Calabasas, California USA, January 2002;
    Original-Datenbank IFZ Uni Innsbruck "pmaske"

    Jonathan heiratete May um 1700, Innsbruck, Tirol, Österreich. (Tochter von Abraham May und ? ?) wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


  2. 35.  May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich (Tochter von Abraham May und ? ?).

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Kinder:
    1. Jakob Uffenheimer wurde geboren vor 1718, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 06 Jan 1788, Wien, Wien, Österreich.
    2. Maier Jonathan Uffenheimer wurde geboren 1719, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 20 Okt 1789, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Gabriel Jontef Uffenheimer z. Büchse (Hohenems) wurde geboren 1727, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 28 Jul 1806, Wien, Wien, Österreich.
    4. n Uffenheimer gestorben um 1729, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. Josua Uffenheimer wurde geboren um 1730, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1786, Kippenheim, Baden-Württemberg, Deutschland.
    6. Lazarus Uffenheimer wurde geboren um 1740, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1814, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    7. 17. Sara Uffenheimer wurde geboren um 1745; gestorben vor 1815, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Judenbichl, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    8. n Uffenheimer gestorben um 1763, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

  3. 44.  Samuel Levi wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Josle Levi der Jüngere und Esther ?, Sohn von Josle Levi und ? ?).

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Widerspruch zwischen den Quellen!
    Tänzer 688 (Sohn von Josle Levi d. J., 1670-1753);
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991, S. 124 (Sohn von Josle Levi, 1688-nach 1756) ;
    Descendants of Josle Levi; Joachim Klose, Gailingen;

    Geburt:
    Geburtsjahr sehr fraglich!

    Name:
    Eltern unsicher:
    Laut Tänzer ein Sohn von Josle Levi d. J. (Salomons Sohn, 1670-1753).
    Laut Purin ein Sohn von Josle Levi (Wolfs Sohn, 1688-nach 1756)

    Samuel — ? ?. ? wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  4. 45.  ? ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. Wolf Samuel Levi [Weiler] wurde geboren 1724; gestorben 03 Feb 1799, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. 22. Levi Samuel Levi [Bernheimer] wurde geboren 1734, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 21 Sep 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    3. Baruch Levi wurde geboren 17??, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1766.
    4. n Levi gestorben um 1753; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    5. n Levi gestorben um 1754; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.


Generation: 7

  1. 68.  ? Uffenheimer gestorben 1734; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Quellen:
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 249, S. 21;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 234

    Begraben:
    Quellen: Grabstein nicht mehr vorhanden - Grabnummer unbekannt

    ? — ? ?. [Familienblatt]


  2. 69.  ? ?
    Kinder:
    1. 34. Jonathan Uffenheimer wurde geboren um 1680, Uffenheim, Bayern, Deutschland ?; gestorben nach 1758.

  3. 70.  Abraham May

    Notizen:

    Quellen:
    Thomas Albrich, "Die Uffenheimer in Innsbruck, Hohenems, Breisach und Wien", in: Thomas Albrich (Hg.), Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart, S.87-S.111

    Abraham — ? ?. [Familienblatt]


  4. 71.  ? ?
    Kinder:
    1. 35. May wurde geboren um 1680, Innsbruck, Tirol, Österreich.

  5. 88.  Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Salomon Levi und Salomon Levis Frau ?); gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1744, Liechtenstein; Vertreibung aus Sulz
    • Immigration: 1747, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: nach 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Occupation/Beruf: von 1749 bis 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der Jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1670 bis 1744, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: von 1745 bis 1747, Vaduz, Liechtenstein
    • Lebenslauf: Josle Levi wurde um 1670 in Sulz, Vorarlberg geboren. Sein Vater, Salomon Levi, war der Sohn des 1663 vom benachbarten Hohenems nach Sulz eingewanderten Josle Levi d. Ältere. Nach der kurzzeitigen Vertreibung der Hohenemser Juden durch Reichsgraf Karl Friedrich von Hohenems hatte sich in Sulz, das zum österreichischen Gericht Rankweil gehörte, eine kleine Judengemeinde gebildet, die durch die österreichische Herrschaft toleriert wurde. Salomon Levi gehörte zu den drei reichsten Juden in Sulz, die 1688 bei der Ausweisung aus Sulz das Privileg erhielten, zu bleiben. Josle Levi wurde um 1700 Judenamann in Sulz, sein haus behrbergte auch die kleine Synagoge des Ortes, zu deren Betreuung er einen Rabbiner auf seine Kosten angestellt hatte. Er selbst war talmudkundig und als Mohel (Beschneider) tätig. 1744 wurde die Gemeinde aus Sulz Opfer eines Pogroms. Der Landsturm unter Führung von Landammann Leonhard Gries fiel plündernd und marodierend über die Häuser der Juden he, die nach Liechtenstein flohen um ihr Leben zu retten. Zu diesem Zeitpunkt war Josle Levi vermutlich der wohlhabendste Jude in Sulz. Nach seiner Flucht nach Vaduz erkämpfte er in einem mehrjährigen Rechtsstreit vor Gericht eine Entschädigung für den erlittenen Schaden in Höhe von 1242 Gulden. Im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen wurde Josle Levi bereits 1747 in Hohenems als Schutzjude angenommen und 1749 vom Grafen zum Judenammann ernannt. Er starb 1752/53 in Hohemems, wo er auf dem jüdischen Friedhof im Grab Nr. 38 beigesetzt wurde. Verheiratet war er mit Esther (gestorben 1765, Grab Nr. 208). Sein Sohn war Jakob Levi. Josle Levi ist ein direkter Vorfahre des berühmten Kantors Salomon Sulzer (1804-1890).

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank Brunner, JMH;
    Tänzer, 65, 81ff.;
    Raitbücher der Reichsgrafschaft Hohenems 1641 bis 1765/66, Vorarlberger Landesarchiv, Hds. u. Cod. Reichsgrafschaft Hohenems 272, S. 14;
    Bernhard Purin: "Der Hohenemser Judenfriedhof im 17. und 18. Jahrhundert", in: Montfort, 41. Jg., 1989, H. 3/4, S. 236;
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991;


    Begraben:
    Quellen: Nach Tänzer Grabstein Nr. 38 (heute nicht mehr erhalten)

    Josle heiratete Esther ? um 1706. Esther wurde geboren um 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich. [Familienblatt]


  6. 89.  Esther ? wurde geboren um 1690; gestorben 1765, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet 1765, Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Quellen:
    Burmeister, Liechtenstein als Zufluchtsort der aus Sulz vertriebenen Juden 1745/47;
    Descendants of Isaac Lehmann; Joachim Klose, Gailingen

    Grab Nr. 208 in Hohenems

    Begraben:
    Quellen: Grab-Nr.: Reihe 14 Grab 5 (Tänzer 208)

    Kinder:
    1. Jakob Josef Levi [Egg] wurde geboren 1707, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben um 1780, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. 44. Samuel Levi wurde geboren um 1709, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    3. Hirsch Levi wurde geboren um 1711, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.
    4. Jakobs Wolfs Frau ? wurde geboren um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich.
    5. Wolf Levi gestorben um 1780.
    6. Salomon Levi der Jüngere wurde geboren ?, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben Kriegshaber, Augsburg, Bayern, Deutschland.


Generation: 8

  1. 176.  Salomon Levi wurde geboren Hohenems, Vorarlberg, Österreich (Sohn von Josle Levi der Ältere und N. Josle Levi des Älteren Frau); gestorben um 1703, Sulz, Vorarlberg, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: 1676, Sulz, Vorarlberg, Österreich
    • Occupation/Beruf: von um 1680, Sulz, Vorarlberg, Österreich; Vorsteher der jüdischen Gemeinde
    • Residence: um 1660, Hohenems, Vorarlberg, Österreich
    • Residence: bis um 1700, Sulz, Vorarlberg, Österreich

    Notizen:

    Quellen:
    Tänzer, 47, 78;
    Original-Datenbank Brunner, JMH;
    Bernhard Purin, Die Juden von Sulz. Eine jüdische Landgemeinde in Vorarlberg 1676-1744, Bregenz 1991;

    Salomon — Salomon Levis Frau ?. Salomon wurde geboren ?; gestorben ?. [Familienblatt]


  2. 177.  Salomon Levis Frau ? wurde geboren ?; gestorben ?.

    Notizen:

    Original-Datenbank
    osfia

    Kinder:
    1. 88. Josle Levi der Jüngere wurde geboren um 1670, Sulz, Vorarlberg, Österreich; gestorben 1753, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    2. ? (Esther??) Levi
    3. n Levi gestorben 1671, Hohenems, Vorarlberg, Österreich; wurde bestattet Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich.
    4. ? Levi