Dr. med. Wilhelm (William) Bauer

Dr. med. Wilhelm (William) Bauer

männlich 1886 - 1956  (69 Jahre)

Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Dr. med. Wilhelm (William) BauerDr. med. Wilhelm (William) Bauer wurde geboren 30 Okt 1886, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien (Sohn von Alois Bauer und Eleonore Ullmann (Ullmannova)); gestorben 14 Jun 1956, United States (USA).

    Weitere Ereignisse:

    • Education: 1925, Innsbruck, Tirol, Österreich; Habilitation
    • Education: 1932, Innsbruck, Tirol, Österreich; Titel eines ao.Prof.
    • Emigration: 1938, United States (USA); Flucht vor NS-Verfolgung
    • Event: 1914; Arzt in der K.u.K. Armee
    • Immigration: 1912, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Occupation/Beruf: Zahnarzt, Außerordentlicher Universitätsprofessor
    • Occupation/Beruf: vor 1956, St. Louis, Missouri, United States (USA); Vorstand des "Department of Pathology of St. Louis University of Medicine"
    • Religion: Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; Getauft römisch katholisch
    • Residence: bis 1938, Anichstraße 42, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Residence: nach 1938, St. Louis, Missouri, United States (USA)
    • Lebenslauf: Wilhelm Bauer wurde am 31. Oktober 1886 im Prager Stadtteil Smichov geboren. Bauer studierte Zahnmedizin und lebte seit etwa 1915 in Innsbruck. Bauer war römisch-katholisch getauft und legte Wert auf seine deutsche nationale Einstellung, für die er sich schon in Prag vor dem Ende des Habsburger Reiches gekämpft habe. Doch das änderte nichts daran, dass 1925 Korporationsstudenten protestierten, als Bauer in Innsbruck habilitiert wurde und seine venia legendi erteilt bekam. Am 29. Jänner 1925 legten Vertreter der Burschenschaften „Brixia“, „Germania“, „Pappenheimer“ und der „Suevia“ dem Senat eine Resolution mit der Ankündigung vor, nichts unversucht zu lassen, „um unsere Universität vor einem jüdischen Lehrer zu bewahren“. Von 1933 bis 1935 amtierte Bauer als supplierender Leiter und von 1935 bis 1938 als Klinikvorstand der Zahnklinik der Innsbrucker Universität. Prof. Bauer hatte inzwischen gemeinsam mit dem Pathologen Prof. Dr. Franz Josef Lang grundlegende Erkenntnisse über die Pathologie des Kauapparates erarbeitet, die von bleibendem wissenschaftlichen Wert sind. Er hatte zahlreiche zum Teil tierexperimentelle Untersuchungen z.B. über den Einfluß der Rachitits auf das Zahnsystem, über die apikale Parodontitis, über das Wandern der Zähne, sowie über Tumoren im Kiefer-Gesichtsbereich und auch über das Kiefergelenk publiziert. Und es war sein Verdienst, dass die Zahnklinik 1935 nach harten Kämpfen, wie dies aus den Aufzeichnungen hervorgeht, vom Siechenhaus, wo sie untergebracht war, in einen Neubau übersiedeln konnte. 1938, Bauer stand inzwischen Schuschnigg und der vaterländischen Front nahe, wurde ihm zunächst die Heilbehandlung Kriegsgeschädigter untersagt, dann wurde er als Jude im Juni von der Volksabstimmung ausgeschlossen. Bauer wurde in den Ruhestand versetzt und emigrierte in die USA, bevor ihm und seiner Familie schlimmeres geschehen konnte. Seine Frau und seine Tochter Annelise, die noch das Gymnasium besuchte, flohen mit ihm. Sein Sohn Hans Dietrich floh nach England und ging später in die USA, seine Tochter Inge floh über die Schweiz und England ebenfalls in die USA. Beide hatte in Innsbruck Medizin studiert und wurden 1938 als Juden von der Universität geworfen. In St. Louis fand Wilhelm Bauer eine neue Anstellung am Department of Pathology der St. Louis University of Medicine, dessen Vorstand er wurde. Am 14. Juni 1956 starb Wilhelm Bauer in den USA.
    • Biography: William Bauer was born on 31 October 1886 in the Prague district of Smichov. Bauer studied dentistry and lived in Innsbruck from about 1915 . Bauer was baptized as a Roman Catholic and insisted in his German national conviction, he had fought for already in Prag before the end of the Habsburg empire. Nevertheless right wing german nationalistic students protested, when in 1925 Bauer qualified for habilitation in Innsbruck ("venia legendi"). On 29 January 1925, representatives of the fraternities' Brixia, Germania, Pappenheimer and Suevia submitted before the Senate a resolution with the announcement to leave no stone unturned "to save our university from a Jewish teacher." From 1933 to 1935 Bauer served as substitute head of department and from 1935 to 1938 became department chairman of the Dental Clinic of the University of Innsbruck. Professor Bauer developed together with the pathologist Prof. Dr. Franz Josef Lang fundamental insights into the pathology of the masticatory system, which are of lasting scientific value. He published numerous animal studies; forexample, the influence of the dental system Rachitits; apical periodontitis; the movement of teeth; as well as tumors in the maxillofacial area and also on the temporomandibular joint. As appears from the records and after hard fighting, it was through his efforts that the dental clinic was able to move into a new building in 1935 from the poor house. In March 1938, Bauer in the meantime felt close to Schuschnigg and the "Fatherland Front", he was excluded from treating war causalities, and later in June excluded - as he was deemed to be a Jew - from the "plebiscite" about the "Anschluss" of Austria to the German Reich. Bauer was retired against his will and emigrated to the U.S. before conditions worsened for him and his family. His wife and his daughter, Annelise, who was still attending high school, fled with him. His son Hans Dietrich fled to England, and went later to the United States, his daughter Inge fled over Switzerland to England, and then also to the United States. Both had studied medicine in Innsbruck in 1938 and were expelled as Jews by the university. In St. Louis Wilhelm Bauer took a new position at the Department of Pathology at St. Louis University of Medicine, whose administrator he later became. On 14 June 1956 William Bauer died in the United States.

    Notizen:

    Quellen:
    Original-Datenbank IFZ Uni Innsbruck "pmaske;
    OK, MG, FW, H, b, st, Ze;
    E-mails von P.H., England, April 2013 und November 2015, JMH Archiv


    MEMO
    OK: von der Univ. Ibk. zunächst beurlaubt, dann in den zeitlichen Ruhestand versetzt, 31.3.1939 Ruhegenuß aberkannt
    emigrierte 1938 in die USA, dort zuletzt Vorstand des Department of Pathology of St. Louis University of Medicine
    Gretl Köfler (in Sturzflüge): "1925 protestierten die Hörer der medizinischen Fakultät gegen die Habilitierung des getauften, deutschnationalen Zahnarztes Wilhelm Bauer ..."
    Michael Gehler (in Sturzflüge): 10.6.1925 Protestversammlung der korporierten Hörer der med. Fak. gegen die Erteilung der Venia legendi; Schreiben Bauers an die Kammer der D.St.I.: er sei röm.-kath. Religion, erziehe seine Kinder streng im christlichen Sinn, sein derzeit in Hamburg ansässiger Bruder war Erzieher bei Kardinal-Erzbischof Graf Schönborn in Prag; er selbst habe sich als Sudetendeutscher 20 Jahre hindurch an exponierter Stelle national betätigt und habe seinerzeit im nationalen Leben Prags und später in Ibk. neben Dr. Steidle für die völkische Sache gewirkt.

    Anmerkung: Email zwischen Pat Hynes und Christian Herbst, April 2013, JMH Archiv

    FW: Bauer Wilhelm, Dr., Zahnarzt, Hilfsarzt an der chirurgischen Klinik, Anichstr. 42
    H, S. 454/455: habilitiert 1925, Titel eines ao.Prof. 1932,

    st: Stadtarchiv Sanität 1938/5274: Erlaß Landeshauptmann 15.4.1938 Heilbehandlung Kriegsbeschädigter verboten, 4.6.38
    Wahl 1938/1/323: von Volksabstimmung ausgeschlossen, "ist, wie er selbst zugibt, Jude"
    TLA, 10 Vr 1505/46, Dr. Gelb: Brief Bauers v. 15.9.1939 (o. O. vermutlich USA)

    Zeitung: Innsbrucker Nachrichten 2.9.1921 S. 5: Praxis nach Reise wieder geöffnet

    Gestorben:
    Koronarverschluß

    Wilhelm — Maria (Marie) Elisabeth Utitz. Maria (Tochter von Julius Juda Utitz und Ida Frankl) wurde geboren 14 Mai 1891, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; gestorben 1963. [Familienblatt]

    Kinder:
    1. Hans Dietrich Bauer wurde geboren 27 Feb 1916, Innsbruck, Tirol, Österreich; gestorben 18 Apr 1997, St. Louis, Missouri, United States (USA).
    2. Lebend
    3. Lebend

Generation: 2

  1. 2.  Alois BauerAlois Bauer wurde geboren 11 Dez 1859, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien (Sohn von Emanuel Bauer und Esther Netty Goldacker); gestorben 1909, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    E-Mail von P.H., England, 28.5.2013, JMH-Archiv
    http://www.geni.com/people/Alois-Bauer/6000000028653722450 (3.11.2015)

    Anmerkung:
    Email von Pat Hynes 28.05.2013, JHM Archiv.

    Alois heiratete Eleonore Ullmann (Ullmannova) 2 Feb 1886, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien. Eleonore (Tochter von Bernard Ullmann und Rebekka Kohn) wurde geboren 14 Jan 1866; gestorben Okt 1942, KZ Treblinka, Polen. [Familienblatt]


  2. 3.  Eleonore Ullmann (Ullmannova)Eleonore Ullmann (Ullmannova) wurde geboren 14 Jan 1866 (Tochter von Bernard Ullmann und Rebekka Kohn); gestorben Okt 1942, KZ Treblinka, Polen.

    Weitere Ereignisse:

    • Persecution/Verfolgung im 3. Reich: 12 Feb 1942, KZ Theresienstadt (Terezin), Tschechien; Deportation von Prag mit Transport X
    • Persecution/Verfolgung im 3. Reich: 19 Okt 1942, KZ Treblinka, Polen; Deportation von Theresienstadt mit Transport Bw
    • Residence: bis 12 Feb 1942, Soukenická 2, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien

    Notizen:

    Anmerkung:
    Email von Pat Hynes 28.05.2013, JHM Archiv.

    Quellen:
    E-Mail von P.H., England, 28.5.2013, JMH-Archiv;
    http://www.geni.com/people/Eleonore-Bauer/6000000028653992006?through=6000000028653722450#/tab/overview (3.11.2015)

    Notizen:

    Verheiratet:
    Quellen:
    http://www.badatelna.eu/fond/1073/reprodukce/?zaznamId=3553&reproId=119785 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 1. Wilhelm (William) Bauer wurde geboren 30 Okt 1886, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; gestorben 14 Jun 1956, United States (USA).
    2. Emanuel Bauer wurde geboren 28 Jan 1889, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; gestorben 12 Feb 1929.
    3. Gustav Karl Bauer wurde geboren 25 Nov 1890, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien.
    4. Heinrich (Jindrich) Bauer wurde geboren 11 Jun 1892, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; gestorben 16 Dez 1984, St. Louis, Missouri, United States (USA).
    5. Friedrich (Bedrich, Fridrich, Fritz) Bauer wurde geboren 28 Dez 1894, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien.
    6. Leopold (Leo) Bauer wurde geboren 13 Mai 1896, Smichov, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien.


Generation: 3

  1. 4.  Emanuel Bauer wurde geboren 6 Dez 1832, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien (Sohn von Enoch L. Bauer und Saly Bloch).

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: von 1888 bis 1906, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien; Bürgermeister der politischen Jüdischen Gemeinde (Information nicht ganz sicher)

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Emanuel-Bauer/6000000028654437874?through=6000000028653722450 (3.11.2015)

    Emanuel heiratete Esther Netty Goldacker 3 Feb 1856, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien. Esther (Tochter von Simon Löw Goldacker und Babeth Rebeka) wurde geboren 14 Mrz 1834, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien; gestorben 14 Okt 1899, Wien, Wien, Österreich. [Familienblatt]


  2. 5.  Esther Netty Goldacker wurde geboren 14 Mrz 1834, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien (Tochter von Simon Löw Goldacker und Babeth Rebeka); gestorben 14 Okt 1899, Wien, Wien, Österreich.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Esther-Bauer/6000000028666735828?through=6000000028666498359 (3.11.2015)

    Notizen:

    Verheiratet:
    http://www.badatelna.eu/fond/1073/reprodukce/?zaznamId=2389&reproId=25377

    Kinder:
    1. 2. Alois Bauer wurde geboren 11 Dez 1859, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien; gestorben 1909, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien.
    2. Philip Bauer wurde geboren 12 Mai 1856, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien.

  3. 6.  Bernard Ullmann wurde geboren um 1832, Libochovice (Libochovits), Tschechien (Sohn von Leopold Löbl Ullmann und Maria Koch).

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Bernard-Ullmann/6000000028712191768?through=6000000028653992006 (3.11.2015)

    Bernard heiratete Rebekka Kohn 11 Feb 1863, Bilence (Bilenze), Ústecký kraj, Tschechien. Rebekka (Tochter von Moses Löbl Kohn und Resi) wurde geboren 10 Mrz 1838, Nezabylice, Ústecký kraj, Tschechien; gestorben 29 Nov 1922, Most, Ústecký kraj, Tschechien; wurde bestattet Most, Ústecký kraj, Tschechien. [Familienblatt]


  4. 7.  Rebekka Kohn wurde geboren 10 Mrz 1838, Nezabylice, Ústecký kraj, Tschechien (Tochter von Moses Löbl Kohn und Resi); gestorben 29 Nov 1922, Most, Ústecký kraj, Tschechien; wurde bestattet Most, Ústecký kraj, Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Rebekka-Ullmann/6000000028712314695?through=6000000028712191768 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 3. Eleonore Ullmann (Ullmannova) wurde geboren 14 Jan 1866; gestorben Okt 1942, KZ Treblinka, Polen.
    2. Emma Ullmann wurde geboren 15 Jan 1864, Most, Ústecký kraj, Tschechien.
    3. Leopold Ullmann wurde geboren 8 Nov 1867, Bilence (Bilenze), Ústecký kraj, Tschechien.
    4. Berta Ullmann wurde geboren 3 Mai 1871, Louny, Ústecký kraj, Tschechien; gestorben 21 Sep 1872, Louny, Ústecký kraj, Tschechien.
    5. Max Ullmann
    6. Louise Ullmann wurde geboren 8 Dez 1872, Louny, Ústecký kraj, Tschechien.


Generation: 4

  1. 8.  Enoch L. Bauer wurde geboren 1800, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien; gestorben 31 Mai 1865, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien.

    Weitere Ereignisse:

    • Occupation/Beruf: Handelsmann

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Enoch-Bauer/6000000028666718858?through=6000000028654437874 (3.11.2015)

    Enoch heiratete Saly Bloch 8 Jul 1827, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien. Saly wurde geboren 1807, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien. [Familienblatt]


  2. 9.  Saly Bloch wurde geboren 1807, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Saly-Bauer/6000000028666868821?through=6000000028666718858 (3.11.2015)

    Notizen:

    Verheiratet:
    Quellen: http://www.badatelna.eu/fond/1073/reprodukce/?zaznamId=2387&reproId=23982 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 4. Emanuel Bauer wurde geboren 6 Dez 1832, Rousínov (Neu Raußnitz), Jihomoravsky kraj (Mähren), Tschechien.

  3. 10.  Simon Löw Goldacker wurde geboren 1796, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien (Sohn von Moises Goldacker und ? ?).

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Simon-Goldacker/6000000028713599049?through=6000000028666735828 (3.11.2015)

    Simon — Babeth Rebeka. Babeth wurde geboren 1816. [Familienblatt]


  4. 11.  Babeth Rebeka wurde geboren 1816.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Babeth-Goldacker/6000000028724406545?through=6000000028713599049 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 5. Esther Netty Goldacker wurde geboren 14 Mrz 1834, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien; gestorben 14 Okt 1899, Wien, Wien, Österreich.
    2. Resi Betty Goldacker wurde geboren 1835, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien.
    3. Moses Goldacker wurde geboren 14 Sep 1844, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien.

  5. 12.  Leopold Löbl Ullmann wurde geboren 1 Mrz 1792, Libochovice (Libochovits), Tschechien (Sohn von Dawid Ullmann und Sara ?).

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Leopold-Ullmann/6000000028712477453?through=6000000028712897865 (3.11.2015)

    Leopold heiratete Maria Koch 7 Mrz 1820, Libochovice (Libochovits), Tschechien. Maria (Tochter von Bernard Koch und Catherine Baumgartner) wurde geboren 19 Nov 1799, Libochovice (Libochovits), Tschechien. [Familienblatt]


  6. 13.  Maria Koch wurde geboren 19 Nov 1799, Libochovice (Libochovits), Tschechien (Tochter von Bernard Koch und Catherine Baumgartner).

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Maria-Ullmann/6000000028712897865?through=6000000028712477453 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. Dawid Ullmann wurde geboren 14 Jul 1820, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    2. Mariandl Ullmann wurde geboren 2 Mai 1822, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    3. Jakob Ullmann wurde geboren 7 Jul 1826, Libochovice (Libochovits), Tschechien; gestorben 1832.
    4. Ignatz Ullmann wurde geboren 1828, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    5. Salomon Ullmann wurde geboren 16 Mai 1830, Libochovice (Libochovits), Tschechien; gestorben 31 Mrz 1832, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    6. 6. Bernard Ullmann wurde geboren um 1832, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    7. Catharina Ullmann wurde geboren 12 Nov 1834, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    8. Karolina Ullmann wurde geboren 29 Apr 1839, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    9. Lotti Ullmann

  7. 14.  Moses Löbl Kohn wurde geboren Most, Ústecký kraj, Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Moses-Kohn/6000000028712543151?through=6000000028712314695 (3.11.2015)

    Moses — Resi. [Familienblatt]


  8. 15.  Resi

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Resi-Kohn/6000000028712737893?through=6000000028712543151 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 7. Rebekka Kohn wurde geboren 10 Mrz 1838, Nezabylice, Ústecký kraj, Tschechien; gestorben 29 Nov 1922, Most, Ústecký kraj, Tschechien; wurde bestattet Most, Ústecký kraj, Tschechien.


Generation: 5

  1. 20.  Moises Goldacker

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Moises-Goldacker/6000000028713483094?through=6000000028713599049 (3.11.2015)

    Moises — ? ?. [Familienblatt]


  2. 21.  ? ?
    Kinder:
    1. 10. Simon Löw Goldacker wurde geboren 1796, Pohorelice (Pohrlitz), Jihomoravský kraj, Tschechien.
    2. Israel Löw Goldacker wurde geboren 1802.

  3. 24.  Dawid Ullmann (Sohn von Jakob Ullmann und Rebeka ?); gestorben 22 Jan 1810, Libochovice (Libochovits), Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Dawid-Ullmann/6000000028712157700?through=6000000028712477453 (3.11.2015)

    Dawid — Sara ?. [Familienblatt]


  4. 25.  Sara ?

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Sara-Ullmann/6000000028712692102?through=6000000028712157700 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. Gabriel Ullmann wurde geboren 29 Jul 1790, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    2. 12. Leopold Löbl Ullmann wurde geboren 1 Mrz 1792, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    3. Theresia Esther Ullmann wurde geboren 25 Okt 1794, Libochovice (Libochovits), Tschechien.
    4. Judita Ullmann
    5. Eva Ullmann
    6. Julia Ullmann

  5. 26.  Bernard Koch (Sohn von Isak Samuel Koch und Ewa ?); gestorben 5 Okt 1832, Libochovice (Libochovits), Tschechien.

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Bernard-Koch/6000000028712958927?through=6000000028712897865 (3.11.2015)

    Bernard heiratete Catherine Baumgartner 1797. [Familienblatt]


  6. 27.  Catherine Baumgartner (Tochter von Jakob Baumgartner).

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Catherine-Koch/6000000028712303686?through=6000000028712958927 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 13. Maria Koch wurde geboren 19 Nov 1799, Libochovice (Libochovits), Tschechien.


Generation: 6

  1. 48.  Jakob Ullmann

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Jakob-Ullmann/6000000028712512459?through=6000000028712802216 (3.11.2015)

    Jakob — Rebeka ?. [Familienblatt]


  2. 49.  Rebeka ?

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Rebeka-Ullmann/6000000028712802216?through=6000000028712512459 (3.11.2015

    Kinder:
    1. 24. Dawid Ullmann gestorben 22 Jan 1810, Libochovice (Libochovits), Tschechien.

  3. 52.  Isak Samuel Koch

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Isak-Koch/6000000028713233998?through=6000000028712958927 (3.11.2015)

    Isak — Ewa ?. [Familienblatt]


  4. 53.  Ewa ?

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Ewa-Koch/6000000028713107597?through=6000000028713233998 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 26. Bernard Koch gestorben 5 Okt 1832, Libochovice (Libochovits), Tschechien.

  5. 54.  Jakob Baumgartner

    Notizen:

    Quellen:
    http://www.geni.com/people/Jakob-Baumgartner/6000000028713356896?through=6000000028712303686 (3.11.2015)

    Kinder:
    1. 27. Catherine Baumgartner
    2. Moyses Baumgartner
    3. Nathan Baumgartner
    4. Salomon Baumgartner