Prof. Ernst Beschinsky (Bechinsky)

Prof. Ernst Beschinsky (Bechinsky)

männlich 1902 - 1987  (84 Jahre)

Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Medien

Weniger Details
Generation: 1

  1. 1.  Prof. Ernst Beschinsky (Bechinsky)Prof. Ernst Beschinsky (Bechinsky) wurde geboren 12 Jul 1902, Wien (eigentlich 28.11.1901 in Wankowa, Galizien) (Sohn von Hersch (Hirsch, Heinrich, Honoré) Willner und Michalina Woloska); gestorben 31 Mai 1987, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet 02 Jun 1987, Westfriedhof, Innsbruck, Tirol, Österreich.

    Weitere Ereignisse:

    • Emigration: von Mrz 1950 bis Sep 1950, Haifa, Haifa, Israel; Macht für sechs Monate Aliyah.
    • Event: 7 Mai 1948, Zagreb, Kroatien; Verhaftet wegen Verdachts auf Spionage
    • Event: 21 Sep 1948, Zagreb, Kroatien; Zu 18, nächstinstanzlich zu 30 Monaten Haft im Arbeitslager, dem ehemaligen Ustasha-KZ Stara Gradiska verurteilt.
    • NATIONALITY: 15 Dez 1938, Brno (Brünn), Jihomoravský kraj (Mähren), Tschechien; Läßt sich in Brünn einen Tschechoslowakischen Fremdenpass auf den Namen Ernst Beschinsky ausstellen und wird damit (jüdischer) Österreicher
    • Occupation/Beruf: von 1919 bis 1938, Wien, Wien, Österreich; Student (unter anderem rer.nat., phil., med.)
    • Occupation/Beruf: 1955, Hall, später Innsbruck; Handelsagentur
    • Occupation/Beruf: von 1976 bis 1987, Innsbruck, Tirol, Österreich; Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg
    • Occupation/Beruf: 1987; Professor i.R. (steht auf seinem Grab und der Parte)
    • Persecution/Verfolgung: Aug 1938, Wien, Wien, Österreich; Flucht nach Prag
    • Persecution/Verfolgung: Mrz 1939, Praha (Prag), Hlavní mesto Praha, Tschechien; Flieht vor der einrückenden Deutschen Wehrmacht zunächst in die Schweiz
    • Persecution/Verfolgung: 1940, Derventa, Bosnien; Freie Internierung ausländischer Juden in Jugoslawien
    • Persecution/Verfolgung: von 1941 bis 1945, Zagreb, Kroatien; Versteckt in der Wohnung seiner Freundin Ilse Focke
    • Residence: Apr 1939, Zürich, Zürich, Schweiz; Trifft eine ebenfalls auf der Flucht befindliche Tante
    • Residence: Mai 1939, Zagreb, Kroatien; Erreicht das noch freie Jugoslawien
    • Residence: von Nov 1950 bis 1965, Hall, Tirol, Österreich; Lebt bei seinen Schwiegereltern.
    • Residence: 1965 bis 1987, Grillparzerstraße 5/3, Innsbruck, Tirol, Österreich
    • Lebenslauf: 28 Nov 1901, Wankowa, Polen; Ernst Beschinsky lebte bis Ende 1938 unter dem Namen Emanuel "Manek" Willner. Die abenteuerliche Entdeckung dieses Identitätswechsels ist im 2018 gezeigten Film "Der Mann, der zweimal starb" (YOU ONLY DIE TWICE) des israelischen Filmemachers Yair Lev dokumentiert. Aus den Recherchen zum Film entstand auch noch seine nicht autorisierte Autobiographie "Maneks Listen" von Niko Hofinger (Limbus Verlag). Sollten Sie Film oder Buch nicht kennen, hier wird einiges gespoilert.

    Notizen:

    Biographie wird seit 2013 von Niko Hofinger untersucht. Alle Neuigkeiten bitte sogleich an ihn weiterleiten, danke!

    Quellen:
    Thomas Albrich (Hrsg.), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck, S. 178;
    Niko Hofinger, Maneks Listen, Innsbruck 2018

    Begraben:
    Grab Nr. 43, Grabfeld II.

    Ernst heiratete Ilse Henriette Stefanie Emilie Focke 28 Jun 1946 (Civilian), Zagreb, Kroatien. Ilse (Tochter von Emil Focke und Alice Nickel) wurde geboren 4 Feb 1909, Salzburg, Salzburg, Österreich; gestorben 4 Jul 1976, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet Hall, Tirol, Österreich. [Familienblatt]


Generation: 2

  1. 2.  Hersch (Hirsch, Heinrich, Honoré) Willner wurde geboren 15 Jan 1883, Wola Gorecka, Gorki, Polen; gestorben um 1942, KZ Plaszow.

    Hersch heiratete Michalina Woloska 1905, Lisko, Polen; geschieden 17 Sep 1937, Wien. Michalina wurde geboren 18 Jul 1883, Wankowa, Polen; gestorben 25 Okt 1974, Paris, Ile-de-France, Frankreich. [Familienblatt]


  2. 3.  Michalina Woloska wurde geboren 18 Jul 1883, Wankowa, Polen; gestorben 25 Okt 1974, Paris, Ile-de-France, Frankreich.
    Kinder:
    1. 1. Ernst Beschinsky (Bechinsky) wurde geboren 12 Jul 1902, Wien (eigentlich 28.11.1901 in Wankowa, Galizien); gestorben 31 Mai 1987, Innsbruck, Tirol, Österreich; wurde bestattet 02 Jun 1987, Westfriedhof, Innsbruck, Tirol, Österreich.
    2. Erna Willner wurde geboren 1 Apr 1903, Wankowa, Polen; gestorben 28 Apr 1993, Paris, Ile-de-France, Frankreich.
    3. Anna Willner wurde geboren 31 Aug 1909, Hoczew, Polen; gestorben nach 1996, Paris.
    4. David Willner wurde geboren 5 Jun 1917, Wien, Wien, Österreich; gestorben um 1944, Tarnow, Polen.