INTERSEX - BE INFORMED

 

INTERSEX - BE INFORMED

Geschlechtliche Vielfalt im Pädagogischen Bereich

Eine Kooperation von ArchFem-Interdisziplinäres Archiv für feministische Dokumentation und Institut für Erziehungswissenschaft und Verein Netzwerk Geschlechterforschung

Am 30. April um 19:00 Uhr im Institut für Erziehungswissenschaft

Einladung


INTERSEX - BE INFORMED

Geschlechtliche Vielfalt im Pädagogischen Bereich

 

Eine Kooperation von ArchFem-Interdisziplinäres Archiv für feministische Dokumentation und Institut für Erziehungswissenschaft und Verein Netzwerk Geschlechterforschung

 

Ort: Institut für Erziehungswissenschaft (Liebeneggstraße 8, 6020 Innsbruck)

Datum: Donnerstag, 30. April 2015
Zeit: 19:00 Uhr

 

1 bis 2 von 1000 Menschen sind bei Geburt weder eindeutig dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordenbar. Trotzdem verlangt die Gesellschaft häufig, dass diese Personen einem Normgeschlecht „passend“ gemacht werden. Dies geschieht anhand von operativen Eingriffen und medizinischen Therapien sowie der Zwangssozialisierung nach einer der beiden Geschlechtskategorien. Somit werden diese Personen unsichtbar gemacht und auch die Wissensvermittlung ist mangelhaft, da die Informationen häufig nicht an die betroffenen Familien gelangen.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir das Schweigen über Inter* brechen und Interessierte und Personen, welche im pädagogischen Bereich tätig sind, darauf aufmerksam machen.

 

Programm:

 

Begrüßung

 

Kurzvortrag: Maria Anegg: „Was ist Inter*?“

 

Kurzvortrag: Mag.a Gabriele Rothuber: „Inter* und Pädagogische Arbeit“

 

Filmvorführung: „Hermes & Aphrodite“

 

Podiumsdiskussion mit Alex Jürgen und Gabriele Rothuber

 

Abschließendes get-together bei einem kleinen Snack-Buffet

 

zu den Personen:

 

Alex Jürgen ist Inter*Aktivist, Mitbegründer von „VIMÖ - Verein Intersexueller Menschen Österreich“ und „Plattform Intersex“ und Mitwirkender des österreichischen Dokumentarfilms „Tintefischalarm“

 

Mag.a Gabriele Rothuber ist Obfrau der HOSI Salzburg, dipl. Sexualpädagogin, system. Traumapädagogin und -Beraterin, Intersex-Beauftragte der HOSI Salzburg, Mitbegründerin der „Plattform Intersex“ und Veranstalterin der ersten Inter*Tagung Österreichs

 

Maria Anegg ist Studentin* der Erziehungswissenschaft, ArchFem, Netzwerk Geschlechterforschung und das mensch. gender_queer on air

Einladung: http://altneu.han-solo.net/archfem/cmsmadesimple/uploads/pdf_dateien/inter*.pdf


| Zurück

Rückblick
Seite 1 von 24   »

 

Veranstaltungsreihe in Kooperation mit AEP-Arbeitskreis, Emanzipatoon und Partnerschaft und dem Autonomen FrauenLesbenZentrum

25. September: Autonomes FrauenLesbenZentrum

7. Oktober: ArchFem

30. Oktober: AEP- Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft

Link zum Folder

[weiterlesen]

RÜCKBLICK EINBLICK AUSBLICK

Eine Veranstaltung anlässlich
40 Jahre Fristenlösung

Do 15. Oktober 2015
im ÖGB-Haus Innsbruck Südtiroler Platz 14 – 16, 7. Stock

zum Programm

[weiterlesen]

Zollerstraße Wilten-West 

 

Nachbar_innenschaftlich Spätsommerlich

ArchFem & Kunst-Kultur-Kollektiv & .shirt24.at & diy-ibk

laden gemeinsam zum Feiern ein

 

19.09.2015 von 14:30-22H

[weiterlesen]